Energiewechsel

Wunstorf: Fahrbahnsanierungs- und Kreuzungsumbaumaßnahmen im Bereich Haster Straße ab Lesebergstraße bis In den Ellern/B442 Höhe Marienstraße

Pressemeldung vom 14. Juli 2009, 14:43 Uhr

Wunstorf. Der Eingangsbereich der Weststadt erhält ein neues, schöneres Gesicht. Im Zuge des Radwegebaus zwischen Wunstorf und Haste wird der o. g. Kreuzungsbereich umgebaut. Die Führung für Fußgänger und Radfahrer wird verbessert. Fahrbahn sowie Geh- und Radwege werden erneuert. An der Verkehrsführung ändert sich jedoch nichts. Einhergehend mit dieser Maßnahmen erfolgen auch die Erneuerungen der Versorgungsleitungen. Leider sind derartige Maßnahmen mit Verkehrsbeeinträchtigungen verbunden.

Am 20.07.2009 soll mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen werden. Dafür muss die Einmündung Lange Straße voll gesperrt werden. Die Vollsperrung ist bautechnisch erforderlich. Die geplante Bauzeit beträgt zwei bis drei Wochen. Durch die Vollsperrung verkürzt sich die Bauzeit allerdings erheblich. Die Umleitung erfolgt über Bäckerstraße, An der Wassermühle und Marienstraße. Zur Freihaltung der Fahrbahn und Sicherung des Verkehrsflusses ist die Aufstellung von Haltverboten erforderlich. Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel Alter Markt werden gebeten über den Bundesstraßenzug Hagenburger Straße/Am Stadtgraben/Südstraße/Alte Bahnhofstraße/Düendorfer Weg/Barnestraße bis zum Alten Markt zu fahren. Der Weg über In den Ellern, Marienstraße führt nur über die Speckenstraße/Nordstraße/Nordwall wieder auf die Bundesstraße/Am Stadtgraben. Eine Zufahrtsmöglichkeit über die Bäckerstraße zum Alten Markt ist nicht möglich. Wir bitten um Verständnis.

Die Besucher der Innenstadt werden gebeten den Parkplatz West/Schützenplatz zu nutzen. Fußgänger können die Baustelle jederzeit passieren. Alle Geschäfte sind nach wie vor erreichbar und stehen mit dem gewohnten Service zur Verfügung.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen. Wir bitten um Verständnis.

Quelle: Stadt Wunstorf – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis