Energiewechsel

Wolfsburg: Neue Grippe – sechs Personen in Wolfsburg erkrankt

Pressemeldung vom 14. Juli 2009, 09:27 Uhr

Wolfsburg. Sechs Personen in Wolfsburg sind mittlerweile an der Neuen Grippe, auch Schweinegrippe genannt, erkrankt, teilt der Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Wolfsburg, Dr. Friedrich Habermann mit.
„Am Sonntag haben sich vier Personen mit entsprechenden Symptomen beim ärztlichen Bereitschaftsdienst in der Kaufhofpassage bzw. beim Klinikum in Wolfsburg gemeldet. Bei diesen Patienten wurden Abstriche entnommen und im Landesgesundheitsamt untersucht. Bei drei der Untersuchten, Frauen im Alter zwischen 18 und 23 Jahren, wurde der Befund jetzt bestätigt“, erklärt Habermann.

Die drei erkrankten Frauen kehrten vor Kurzem von einem Mallorca-Urlaub zurück nach Wolfsburg. Rückkehrern aus dem Urlaub empfiehlt das Gesundheitsamt, sich bei entsprechenden Beschwerden an den Hausarzt zu wenden, damit dieser, wenn notwendig, die erforderlichen Untersuchungen einleiten kann.

Neben den drei bereits am Freitag letzter Woche, bzw. am Wochenende bestätigten Fällen, sind nun insgesamt sechs Personen in Wolfsburg mit der neuen Grippe infiziert.

Quelle: Stadt Wolfsburg – Pressesetelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis