Energiewechsel

Wolfsburg: Mobile Klassenzimmer werden aufgestellt Wohltberg- und Eichendorffschule sowie Schulzentrum Vorsfelde

Pressemeldung vom 16. Juli 2009, 13:28 Uhr

Wolfsburg. Wegen gestiegener Schülerzahlen erhalten die Wohltbergschule, Eichendorffschule sowie das Schulzentrum Vorsfelde neue mobile Klassenzimmer. Die Einheiten bestehen jeweils aus sieben Stahlraumelementen und ergeben zusammengesetzt immer zwei Unterrichtsräume sowie einen Vorraum, Windfang und Garderobenflur. Jede Zweiklasseneinheit ist rund 160 Quadratmeter groß. Das Gesamtvorhaben kostet rund 440.000 Euro.

Die neuen Klassenräume werden durch die in den Schulen vorhandenen Systeme versorgt. Die Ver- und Entsorgungsleitungen sind bereits verlegt, die Fundamente vor Ort vorbereitet. Ende Juli sollen die zusätzlichen Zimmer an den drei genannten Schulen bezugsfertig sein. Die erste Lieferung und das Aufstellen erfolgt am Mittwoch, 22. Juli, an Wohltbergschule. Ab 7.30 Uhr soll an diesem Tag das erste Raumelement hakenfertig sein.

Bei der Eichendorffschule und dem Schulzentrum Vorsfelde wird zusätzlich eine Oberstufe eingerichtet. Vor dem Hintergrund besteht kurzfristig mehr Raumbedarf. Wenn die entsprechenden Gebäude erstellt sind, werden die mobilen Klassenzimmer wieder abgebaut. Ähnlich ist die Situation an der Wohltberg-Grundschule. Hier wird auf Ganztagsbetrieb umgestellt. Um zusätzlichen Platz zu haben wird hier vorübergehend Raum bereit gestellt. Hier laufen zurzeit die Planungen wie die Situation in Zukunft entzerrt werden kann.

Quelle: Stadt Wolfsburg – Pressesetelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis