Energiewechsel

Wittmund: Sozial- und Jugendamt zieht um

Pressemeldung vom 2. November 2012, 09:44 Uhr

Nachdem das Jobcenter im Oktober als erstes Amt in das „Centrum für Arbeit, Soziales und Jugend“ eingezogen ist, wird das Sozial- und Jugendamt ab dem 13.11.2012 seinen Kunden dort zur Verfügung stehen. Das Familien- und Kinderservicebüro, das Seniorenservicebüro, der Pflegestützpunkt, das Pro-Aktiv-Center sowie die Behinderten-beauftragte ziehen ebenfalls mit in dieses Gebäude ein.

Der eigentliche Umzug beginnt am 07.11.2012. An diesem Tag werden die Büroräume in der Friedenstraße 1 des Familien- und Kinderservicebüros, des Seniorenservicebüros und des Pflegestützpunktes sowie das Büro des Pro-Aktiv-Centers im Gebäude Am Markt 9 und das Büro der Behindertenbeauftragen im Gebäude Schloßstraße 9 geräumt und in die neuen Büroräume im „Dohuser Weg 34“ verlegt.

Am 08.11.2012 folgen dann die Büroräume des Sozial- und Jugendamtes im Dohuser Weg 6.

Aus diesem Grund sind das Familien- und Kinderservicebüro, das Seniorenservicebüro, der Pflegestützpunkt sowie die Büros des Pro-Aktiv-Centers und der Behindertenbeauftragten ab dem 07.11.2012 bis einschließlich 12.11.2012 und die Büros des Sozial- und Jugendamtes ab dem 08.11.2012 bis einschließlich 12.11.2012 geschlossen. Am 13.11.2012 werden die Türen im Dohuser Weg 34 für den Dienstbetrieb wieder geöffnet.

Das Gebäude des „Centrum für Arbeit, Soziales und Jugend“ ist über die Bundesstraße 210 (Umgehung) direkt, aus der Innenstadt heraus über die Osterstraße, Jeverstraße, Bundesstraße 210 (Umgehung) oder über die Wallstraße, Dohuser Weg zu erreichen.

Es ist sowohl außen als auch innen entsprechend ausgeschildert und verfügt über ausreichend Parkmöglichkeiten.

Quelle: Landkreis Wittmund – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis