Energiewechsel

Wittmund: Informationsveranstaltung des Jugendamtes des Landkreises Wittmund am 22.05.2014 zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes

Pressemeldung vom 16. Mai 2014, 10:23 Uhr

Der Landkreis Wittmund lädt am Donnerstag, dem 22. Mai 2014, von 17:30 bis 19:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes in der Jugendarbeit im Centrum für Arbeit, Soziales und Jugend, Dohuser Weg 34, 26409 Wittmund, ein.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Vorstände von Jugendgruppen, Jugendverbänden und sonstigen Organisationen, bei denen ehrenamtlich Tätige direkten Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben. Ein Ziel des Bundeskinderschutzgesetzes ist es, dem Schutzbedürfnis von Kindern und Jugendlichen Rechnung zu tragen. In der Betreuung, Beaufsichtigung, Erziehung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen dürfen keine Personen eingesetzt werden, die einschlägig vorbestraft sind. Aus diesem Grund wurde die Pflicht zur Einsichtnahme in Führungszeugnisse bei Neben- und Ehrenamtlichen eingeführt. Die Umsetzung wirft für die Träger der Jugendarbeit viele Fragen auf. Daher möchte der Landkreis gemeinsam mit Herrn Bertram vom Landesjugendring Niedersachsen e. V. alle Interessierten über die Neuerungen und Auswirkungen informieren.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 04462/861334 wird gebeten.

Quelle: Landkreis Wittmund – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis