Energiewechsel

Wilhelmshaven: Wahlamt wird „überrollt“

Pressemeldung vom 19. August 2011, 09:51 Uhr

Erst seit einigen Tagen besitzen die Bürgerinnen und Bürger die
Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahlen am 11. September 2011 und
schon hat das Wahlamt am Rathausplatz alle Hände voll zu tun. Wie der
Leiter des Wahlamtes, Rudolf Perkams, mitteilte, sind bis Montagabend (15.
August 2011 = 27. Tag vor der Wahl) bereits rund 2.000 Anträge auf
Briefwahl bearbeitet worden. Diese Zahl war bei der letzten Kommunalwahl
2006 erst zehn Tage später erreicht worden. Damals beantragten insgesamt
rund 5400 Bürgerinnen und Bürger Briefwahlunterlagen. Perkams, seit 25
Jahren für Wahlen zuständig, meint sich nicht erinnern zu können, dass es
bei einer Wahl in derart kurzer Zeit nach der Zustellung der
Wahlbenachrichtigungen bereits so viele Antragsteller für die Briefwahl
gegeben hat.
Die Briefwahl ist auch direkt im Wahlamt möglich. Um Wartezeiten zu
vermeiden, sollte das Wahlamt möglichst nicht in der Zeit von 10.00 bis
12.00 Uhr aufgesucht werden. Geöffnet ist es montags bis donnerstags
durchgehend von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr, freitags bis 13.00 Uhr.

Quelle: Stadt Wilhelmshaven

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis