Energiewechsel

Wilhelmshaven: Rathauslöwen erstrahlen in neuem Glanz

Pressemeldung vom 8. Juni 2012, 14:24 Uhr

Die nach einem Entwurf des Bildhauers Heinz Wagner gefertigten
Löwenskulpturen gelten als prägendes gestalterisches Element des
Rathausportales.
In einer aufwändigen Maßnahme wurden die Klinkerplastiken durch den
städtischen Eigenbetrieb Grundstücke und Gebäude der Stadt Wilhelmshaven
(GGS), vertreten durch die Projektleiterin Marlene Brudek, in
Zusammenarbeit mit dem hiesigen Architekturbüro Griesemann&Griesemann
unter Beachtung des Denkmalschutzes saniert.
Seit über 80 Jahren sind die gemauerten Löwen dem rauhen nordischen Klima
ausgesetzt. In der Vergangenheit bereits mehrfach saniert, zeigten sie
aufgrund ihres Standortes aber immer wieder witterungsbedingte Schäden
durch Frostsprengungen sowie Ausblühungen.
Der Sockel wurde aus alten Klinkern vollständig neu auf gemauert. Einzelne
Steine, die nicht mehr zu reinigen waren, wurden ersetzt; die kompletten
Löwenskulpturen gereinigt und imprägniert.
Um den repräsentativen Gesamteindruck des Haupteingangsbereiches
wiederherzustellen, wird in den kommenden Sommermonaten die Rathaustreppe
saniert und die Handläufe wieder angebracht.

Quelle: Stadt Wilhelmshaven

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis