Energiewechsel

Wilhelmshaven: OB übergibt Zeugnisse an der BBS I

Pressemeldung vom 11. Juli 2011, 12:13 Uhr

Bei der Zeugnisübergabe an 190 Schülerinnen und Schüler der
Berufsbildenden Schule I erklärte Oberbürgermeister Eberhard Menzel, die
Arbeit der Berufsbildenden Schulen verdiene Respekt und Anerkennung. Mit
seinem Dank an das Kollegium der Berufsbildenden Schule und die
Ausbildungsbetriebe verband er die Hoffnung, dass die jungen Frauen und
Männer einen erfolgreichen Start in ihr berufliches Leben hätten.
Dabei habe jede und jeder bestimmte Vorstellungen, Hoffnungen und
Anforderungen, sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich. Er
selbst, so Oberbürgermeister Eberhard Menzel, habe die Hoffnung, dass die
jungen Menschen in der Wirtschaftsregion zwischen Wittmund, Friesland,
Wilhelmshaven und der Wesermarsch eine berufliche und private Existenz
begründen könnten. Man solle aber auch die Gelegenheit nutzen, über den
Tellerrand zu schauen, um berufliche Erfahrung zu sammeln. Wenn sich die
beruflichen Chancen in der Region, auch mit dem JadeWeserPort ab dem
nächsten Jahr, vergrößern würden, bestünde die Möglichkeit, sich dann hier
zu bewerben.
Gleichwohl werde es im Beruf auch immer wieder einmal zu neuen
Herausforderungen kommen, auch Rückschläge wären nicht auszuschließen. Die
solide Ausbildung sei aber eine gute Ausgangslage, wobei Menzel darauf
hinwies, es gäbe keinen Abschluss ohne Anschluss. In einer sich rasant
verändernden Arbeitswelt sei es wichtig, immer auf dem Laufenden zu
bleiben und sich fortzubilden.

Quelle: Stadt Wilhelmshaven

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis