Energiewechsel

Wilhelmshaven: Nahversorgungszentrum in der Südstadt: Verwaltung zieht Vorlage zurück

Pressemeldung vom 9. Februar 2017, 13:07 Uhr

Die Stadtverwaltung hat ihre Vorlage für die Bebauung des ehemaligen Schlachthofes mit einem Nahversorgungszentrum und gegen ein geplantes Nahversorgungszentrum in der Marktstraße West in der Sitzung des Ausschusses für Planen und Bauen am Dienstag, 7. Februar, zurückgezogen. Damit wird sich auch der Rat der Stadt Wilhelmshaven in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch, 15. Februar, nicht mit diesem Thema beschäftigen. Als Grund für die Rücknahme führte Stadtbaurat Oliver Leinert an, dass die im Dezember verfasste Vorlage nicht mehr den aktuellen Stand der Entwicklungen wiederspiegle. Während in der vergangenen Woche veränderte Pläne für die Marktstraße West öffentlich vorgestellt worden sind und anschließend bei der Verwaltung ein formloser Antrag auf Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens eingegangen war, liegt seit Montag, 6. Februar, ein Bauantrag für das Schlachthof-Gelände vor. Beide Anträge werden von den zuständigen Fachbereichen nun geprüft und entsprechend bearbeitet.

Quelle: Stadt Wilhelmshaven

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis