Energiewechsel

Wilhelmshaven: Ausbildungsbeginn bei der Stadt Wilhelmshaven

Pressemeldung vom 27. Juli 2011, 15:29 Uhr

Gleich 25 neue Auszubildende und Anwärter/-innen der Stadt Wilhelmshaven
kann Oberbürgermeister Eberhard Menzel am 1. August 2011 um 9 Uhr zum
Start in einen wichtigen Lebensabschnitt im Ratssaal begrüßen.
Die Teilnehmer/-innen spiegeln die berufliche Vielfalt wider, die
Ausbildungssuchenden bei der Stadt geboten wird: Sie sind angehende
Gärtner/-innen im Garten- und Landschafts- oder Zierpflanzenbau,
Straßenwärter, Fachkräfte für Abwassertechnik, Immobilienkaufleute,
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste oder für
Bäderbetriebe, Verwaltungsfachangestellte oder Stadtsekretär/-innen. Zudem
werden sechs junge Menschen ein duales Studium an der Kommunalen
Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen (HSVN) aufnehmen und mit dem
Bachelor of Arts sowie der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2,
Fachrichtung Allgemeine Verwaltung, abschließen.
Auf bislang unbeschrittene Wege begibt sich ein Auszubildender, der im
Rahmen eines Pilotprojektes bei der Berufsfeuerwehr eingestellt wird. In
Kooperation mit der Firma Siemens Education wird er zunächst zu einer
Ausbildung zum Industrieelektriker nach Hannover gehen und im Anschluss
den Vorbereitungsdienst als Brandmeisteranwärter bei der Feuerwehr
absolvieren.
In den ersten Tagen erwarten die neuen städtischen Mitarbeiter/-innen eine
Vielzahl von Informationen zur jeweiligen Ausbildung, die Aufgaben der
Stadtverwaltung, zu Arbeitssicherheit und Datenschutz, eine EDV-Schulung
sowie Veranstaltungen zur gesunden Ernährung im beruflichen Alltag und zur
Suchtprävention, Gespräche mit Kolleg/-innen aus Verwaltung und
Personalvertretung, eine Stadtrundfahrt mit Besuch der städtischen
Außenstellen, Betriebe und Einrichtungen sowie die Fahrt auf den
Rathausturm. Ende der Woche geht es, je nach Berufsbild, in den ersten
Praxisabschnitt oder zum theoretischen Unterricht bzw. Studium nach
Oldenburg oder Hannover.

Quelle: Stadt Wilhelmshaven

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis