Energiewechsel

Vechta: Traditionelles Fußballspiel zum Vechtaer Stoppelmarkt

Pressemeldung vom 29. Juli 2014, 10:40 Uhr

Bundesliga-Auswahl tritt gegen Stadtkicker an
Nicht nur der Stoppelmarkt hat in Vechta Tradition. Auch das vor Stoppelmarkt stattfindende Fußballspiel zwischen der Betriebssportgemeinschaft der Stadt- /des Landkreises Vechta und einer Auswahl der Stoppelmarktbeschicker wird bereits seit mehr als 30 Jahren ausgetragen. In jedem Jahr findet das Spiel am Dienstag vor der Eröffnung des Stoppelmarktes auf dem Sportplatz der Ludgerusschule (Schulzentrum Nord) statt. In diesem Jahr also am 12.08.2014 um 19.00 Uhr. Bei dem Spiel steht weniger das sportliche, als vielmehr die Hilfe für in Not geratene Menschen im Vordergrund. So spielen die Kicker auch für die OV-KSB Aktion „Sportler gegen Hunger“. Wieder präsentieren die Schausteller eine tolle Auswahl von ehemaligen Bundesligaspielern der vergangenen Jahrzehnte. So laufen in Vechta auf: Dieter Burdenski (Werder Bremen), Mirco Votava (Borussia Dortmund), Martin Groth (HSV), Björn Schierenbeck (Werder Bremen), Lothar Sippel (Borussia Dortmund), Ansgar Brinkmann, (Eintracht Frankfurt), Stefan Schnoor (HSV), Frank Ordenewitz (Werder Bremen), Günter Hermann (Werder Bremen), Miche’l Mazingu Dinzey (FC St. Pauli), Jörg Kretzschmar (Borussia Mönchengladbach), Max Lorenz (Werder Bremen). Bei der sich anschließenden „dritten“ Halbzeit besteht für die Akteure und alle Besucher des Spiels Gelegenheit, sich von den „aufregenden“ Strapazen des Wettkampfs zu entspannen. Besucher haben zudem die Chance, ihren Idolen einmal ganz nah zu kommen.

Quelle: Stadt Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis