Energiewechsel

Vechta: Sicherheit steht im Vordergrund

Pressemeldung vom 10. August 2011, 12:55 Uhr

Umzug zur Stoppelmarkteröffnung am 11.08.2011

Traditionell beginnt der Vechtaer Stoppelmarkt mit einem großen Festumzug durch die Stadt. Das Interesse der Stoppelmarktbesucher daran hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Um deren Sicherheit zu gewährleiten, hat die Stadt Vechta ihr Sicherheitskonzept gemeinsam mit der Polizei, der Feuerwehr und den Rettungskräften stetig weiterentwickelt. So auch in diesem Jahr. Die Feuerwehr wird den Aufbau des Umzuges überwachen und die beteiligten Gruppen einweisen. Die Sicherung des Umzugsweges und die Verkehrslenkung übernimmt die Polizei. Zudem wird ein Streifenwagen jeweils den Umzug anführen und folgen. Für die Sicherheit der Zuschauer werden insgesamt 500 Meter „Hamburger Gitter“ aufgestellt. Hinzu kommen Absperrgitter des städtischen Bauhofs. 60 Sicherheitskräfte eines privaten Sicherheitsunternehmens werden die Strecke darüber hinaus absichern. Alle Einsatzkräfte stehen über Funk und Telefon in ständigem Kontakt. Der Festumzug beginnt um 17:00 Uhr und wird u.a. über die Große Straße zum Marktgelände geführt. Ca. 60 Gruppen mit mehreren hundert Personen werden sich daran beteiligen.

Quelle: Stadt Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis