Energiewechsel

Vechta: Kommunale Netzbeteiligung

Pressemeldung vom 26. September 2013, 16:24 Uhr

Stadt Vechta beteiligt sich nicht

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Vechta hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass sich die Stadt Vechta nicht an der Kommunalen Netzbeteiligung Nordwest GmbH beteiligen wird. Die EWE AG bietet allen in ihrem Netzverteilungsgebiet befindlichen 288 Städten und Gemeinden eine mittelbare Beteiligung an der EWE NETZ GmbH an. Zu diesem Zweck hat sie die vorgenannte GmbH gegründet. „Ausschlaggebend für unsere Entscheidung waren rein wirtschaftliche und finanzpolitische Überlegungen. Die Vorteile einer Beteiligung wären nicht so, wie wir uns das im Rahmen einer Mitbestimmung wünsche würden. Da es insoweit lediglich um eine Finanzbeteiligung geht, möchten wir unsere liquiden Mittel primär gerne im eigenen Bereich belassen“, so Vechtas Bürgermeister Helmut Gels in einer kurzen Stellungnahme.

Quelle: Stadt Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis