Energiewechsel

Vechta: Kicken für den guten Zweck in Vechta

Pressemeldung vom 5. August 2011, 13:32 Uhr

Ex-Fußballprofis in Vechta

Wer noch immer im Fußballfieber steckt, der ist am 9. August 2011 auf dem Sportplatz der Ludgerusschule (Schulzentrum Nord) in Vechta genau richtig. Dort werden um 19.00 Uhr ehemalige Bundesligaprofis, die Spielgemeinschaft von Stadt und Landkreis Vechta sowie die Auswahl der Stoppelmarkt-Schausteller im Rahmen des traditionellen Fußballspiels gegeneinander antreten. Das von den Schaustellern organisierte Benefiz-Turnier besteht aus 3 Spielen von je 20 Minuten Dauer und hat wie jedes Jahr eine berühmte Teilnehmerliste. So zählen zu der Prominentenmannschaft unter anderem Spieler wie Frank Ordenewitz („Mach et, Otze!“), Manni Kaltz, der Erfinder der sogenannten „Bananenflanke“, sowie Ansgar Brinkmann. Der Eintritt für Erwachsene kostet 2,00 Euro, Kinder haben freien Eintritt. Wie schon in den vergangenen Jahren kommt der Erlös der Einnahmen einer caritativen Einrichtung zu gute.

Quelle: Stadt Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis