Energiewechsel

Vechta: Babysitter -Pass für junge Vechtaer

Pressemeldung vom 11. Dezember 2013, 11:36 Uhr

In der Geschwister-Scholl-Schule in Vechta fanden im November in Form einer achtstündigen AG für die Schüler ab 12 Jahre und eines 6-stündigen Projektes am Montag, den 09.12.2013, für das Profil „Gesundheit und Soziales“ in der Klasse 10 der Realschule ein Babysitter-Kurs statt. Organisiert wurde dieser vom Familienbüro der Stadt Vechta in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule. In diesen Kursen bekamen die angehenden Babysitter/innen Grundwissen in Fragen der Betreuung, Beschäftigung und Ernährung von Kleinkindern sowie in Erster-Hilfe vermittelt. Der Kurs endete mit der Aushändigung eines „Babysitter-Pass“. Die Leitung des Kurses hatte Erika Ellers, Erzieherin und Tagesmutter. Bei der Aushändigung der Zertifikate war auch die Mitarbeiterin des Familienbüros der Stadt Vechta, Frau Andrea Schlärmann, anwesend. Nach der bestandenen Prüfung werden die neuen Babysitter in die Babysitter-Kartei des Familienbüros der Stadt Vechta aufgenommen. Eltern können sich bei der Suche nach einem Babysitter daran wenden.

Quelle: Stadt Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis