Energiewechsel

Theater Bremen GmbH: Wiederaufnahme „Anna Karenina“

Pressemeldung vom 26. Oktober 2015, 15:00 Uhr

Am Freitag, 30. Oktober um 19.30 Uhr wird die Erfolgsproduktion der vergangenen Saison „Anna Karenina“ nur für wenige Male im Theater am Goetheplatz wieder aufgenommen.
Anna Karenina träumt von der großen, bedingungslosen und kernerschütternden Liebe. Jene Liebe, die keine Grenzen, keine Zeit, die nur das Andere, Neue kennt. Für die Chance auf ebendiese verlässt sie hoffnungsvoll ihren Mann und Sohn für den Grafen Wronski. Doch auch diese Liebe bleibt perspektivlos und Anna, ausgeschlossen von der Gesellschaft, versucht alles, um zu ihrem Sohn zurückzukehren. Der Schriftsteller, Regisseur und Stuttgarter Schauspielintendant Armin Petras hat aus einem der größten Liebesromane der Welt 2008 eine Bühnenfassung erarbeitet, zu der Thomas Kürstner und Sebastian Vogel drei Atmosphären für das Theater Bremen komponiert haben. Entstanden ist kein klassisches Opernmaterial, sondern eher ein musikalisches Erlebnis für Sänger, Chor, Schauspieler und Publikum, mit dem die Geschichte vom Aufstieg und Ende einer großen Liebe erzählt wird, die nicht Wirklichkeit werden kann und doch versucht sein muss.
Die nächsten Termine:
Freitag, 30. Oktober, 19.30 Uhr
Freitag, 6. November, 19.30 Uhr
Freitag, 13. November, 19.30 Uhr
Samstag, 21. November, 19.30 Uhr
Mittwoch, 30. Dezember, 19.30 Uhr / Zum letzten Mal

Jeweils im Theater am Goetheplatz

Quelle: Theater Bremen GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis