Energiewechsel

Theater Bremen GmbH: „Hair-Festival“

Pressemeldung vom 14. Juli 2014, 09:12 Uhr

Ein großes Konzert von der „Hair“-Band Warren Suicide & Friends – Dieter Meier (Yello) als Special Guest, außerdem „Giesche trifft: Matthieu Svetchine“, Schaumparty und Lagerfeuer auf dem Goetheplatz und noch vieles mehr – vom 18. bis zum 20. Juli

Unter dem Motto „Let the sunshine in!“ lädt das Theater Bremen ein: Am letzten Wochenende der Spielzeit veranstaltet das Theater Bremen vom 18. bis zum 20. Juli ein Festival, um gemeinsam den Abschluss der Spielzeit zu feiern.

Beginn ist am Freitag, den 18. Juli um 20 Uhr auf der Bühne des Theaters am Goetheplatz. Die Band Warren Suicide, die derzeit in der Musical-Inszenierung „Hair“ zu erleben ist, bringt einige ihrer Weggefährten aus dem Berliner Studio „Chez Cherie“ in Bremen zusammen. Zu erleben sind die weltweit tourenden „Brandt Brauer Frick“. In Bremen feiern sie die Weltpremiere ihres neuen, noch geheimen Programms. Ebenfalls auf der Bühne zu sehen sind „The Great Hans Unstern Swindle“, „Raz Ohara Ensemble“ und als Special Guest Dieter Meier (Yello).

Am Samstag, den 19. Juli wird ab 12 Uhr das Zentrum auf dem Goetheplatz aufgeschlagen. Hier wird es den ganzen Nachmittag über verschiedene Aktionen geben. Unter anderem laden Hans Unstern und Simon Bauer zum „Kleinen Harfen Schwindel“ ein – eine interaktive Harfen-Loop-Installation. Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit bekannten Bremer Persönlichkeiten auf dem Balkon des Theaters am Goetheplatz ins Vier-Augen-Gespräch zu kommen – etwa mit GMD Markus Poschner, Ulrike Hauffe, der Landesbeauftragten für Gleichberechtigung, dem leitenden Opernregisseur Benedikt von Peter, Stadtplaner Tom Lecke-Lopatta oder weiteren Bremer Persönlichkeiten. Der Berliner Künstler Jim Avignon malt live auf dem Goetheplatz. Für ein umfangreiches Kinderprogramm sowie Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.

Auch Alexander Giesche, der zwei Jahre als Artist in Residence am Theater Bremen tätig war, verabschiedet sich im Rahmen des Festivals. Um 16 Uhr gibt es die letzte Folge seiner Performance-Reihe „Giesche trifft… “ mit dem Schauspieler Matthieu Svetchine, anschließend findet eine Schaumparty auf dem Goetheplatz statt. Um den Tag ausklingen zu lassen, wird es auf dem Goetheplatz ein Lagerfeuer mit Musik und gemeinsamem Grillen geben.
Zum endgültigen Abschluss der Spielzeit wird am Samstag, den 19. Juli um 19.30 und am Sonntag, den 20. Juli um 18 Uhr Robert Lehnigers Inszenierung von „Hair“ im Theater am Goetheplatz zu sehen sein.

Quelle: Theater Bremen GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis