Auto, Motor, Verkehr

Das Auto ist Deutschlands liebstes Kind – wie oft diese Floskel bereits verwendet wurde, kann wohl keiner mehr sagen. Doch sie stimmt. 2010 war ein richtiges Boomjahr auf dem Automarkt. Nach der Absatzkrise 2008 und 2009, sind so viele Fahrzeuge neu zugelassen worden wie schon lange nicht mehr. In den Medien war sogar von einem Wirtschaftswunder die Rede. Allerdings ist dies schon erstaunlich, denn immer höhere staatliche Abgaben und leider nicht mehr Netto vom Brutto, wie es ein hochrangiger Politiker im Wahlkampf versprochen hatte, sorgen in der Bevölkerung für schlechte Stimmung. Selbst gestiegene Energiekosten sorgen nicht für ein Umdenken. Die Nachfrage nach sparsamen Autos ist größer denn je, doch auf weniger Motorleistung will keiner verzichten. Noch immer wird in Deutschland munter mit 200 Kilometern die Stunde über unbeschränkte Autobahnen gefahren und niemand hat ein schlechtes Gewissen. Dieses Verhalten ist für die Autoindustrie gut, denn so wird das nötige Umdenken für alternative Antriebe verzögert und die Kosten der Aktiengesellschaften bleiben auf niedrigem Niveau. Eine ideale Voraussetzung für die Hersteller, die bereits auf dem Weg sind die Absatzzahlen von 2010 für 2011 weiter zu erhöhen.
Die Reifenindustrie profitiert ebenfalls von den hohen Geschwindigkeiten, denn so nutzt sich das Gummi schneller ab und man muss öfter für Nachschub sorgen, z.B. mit Reifen von Goodwheel.

Energiewechsel

Göttingen: Umbau Helmoltstraße

Pressemeldung vom 10. Mai 2017, 16:37 Uhr aus Göttingen

Ab Sommer 2017 soll die Helmoltstraße grunderneuert und der Straßenraum neu aufgeteilt werden. Zur Information über die von der Stadt und den Leitungsträgern Göttinger Entsorgungsbetriebe, Stadtwerke Göttingen AG und der Telekom Deutschland GmbH geplanten Maßnahmen gibt es am Donnerstag, 18. Mai 2017, ab 18.15 Uhr eine Informations- und Diskussionsveranstaltung für die Anlieger/innen im Bürgersaal des […]

Weiterlesen »

Göttingen: IN DER GRONER STRASSE WIRD AB 24. APRIL WEITER GEARBEITET

Pressemeldung vom 19. April 2017, 14:12 Uhr aus Göttingen

Die restlichen Arbeiten im westlichen Teil der Groner Straße, deren Umbau im vergangenen Jahr bereits weit fortgeschritten war, beginnen am Montag, 24. April 2017, und machen lediglich über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen eine halbseitige Sperrung erforderlich. Auf der Nordseite (vor den Gebäuden 39 bis 45) werden auf einer Länge von rd. 70 […]

Weiterlesen »

Göttingen: Umbau Groner Straße, 2. Teil, beginnt am 24. April

Pressemeldung vom 30. März 2017, 15:28 Uhr aus Göttingen

Die restlichen Arbeiten im westlichen Teil der Groner Straße, deren Umbau im vergangenen Jahr bereits weit fortgeschritten war, beginnen am Montag, 24. April 2017, und machen lediglich über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen eine halbseitige Sperrung erforderlich. Auf der Nordseite (vor den Gebäuden 39 bis 45) werden auf einer Länge von rd. 70 […]

Weiterlesen »

Göttingen: Bilanz der Verkehrsüberwachung im Jahr 2016

Pressemeldung vom 14. März 2017, 15:37 Uhr aus Göttingen

Mehr als 165.000 Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr verzeichnet die Bilanz der Bußgeldstelle des Landkreises Göttingen für das Jahr 2016. Die Verkehrsüberwachung ist ein wesentlicher Baustein der Maßnahmen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Für die Verkehrssicherheit sind Kontrolle und Durchsetzung der Sicherheitsvorschriften unerlässlich, das zeigt auch die enorme Zahl festgestellter Verstöße. Der Landkreis Göttingen leistet damit seinen […]

Weiterlesen »

Göttingen: Haushaltsbefragung zur Mobilität

Pressemeldung vom 2. März 2017, 14:40 Uhr aus Göttingen

Bei der Wahl ihres Verkehrsmittels entscheiden sich rund 37 Prozent der Göttinger Bevölkerung nach wie vor für das Auto. Der Anteil des Radverkehrs ist auf 28 Prozent gestiegen. 22 Prozent der Göttinger/innen gehen gern zu Fuß, 13 Prozent nutzen das Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs. Das ist eines der Ergebnisse einer Haushaltshaltbefragung zum Mobilitätsverhalten, die die […]

Weiterlesen »

Wilhelmshaven: Friesendamm wird heute wegen Sturmwarnung streckenweise gesperrt

Pressemeldung vom 23. Februar 2017, 15:13 Uhr aus Wilhelmshaven

Wegen des drohenden Sturms wird der Friesendamm zwischen der Straße Zum Ölhafen und der Voges-Kreuzung heute, 23. Februar, gesperrt. Die Sperrmaßnahmen werden ab 14 Uhr von den Mitarbeitern des städtischen Eigenbetriebes TBW eingeleitet. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Aufgrund einer Kampfmittelbeseitigung, die heute Nachmittag an der Alfred-Eckardt-Straße durchgeführt wird, wird es auf der Umleitungsstrecke allerdings kurzfristig […]

Weiterlesen »

Göttingen: Sanierungsarbeiten auf der Deppoldshäuser Straße

Pressemeldung vom 23. Februar 2017, 11:48 Uhr aus Göttingen

Die Stadt Göttingen plant die Sanierung der Deppoldshäuser Straße am Montag, 27. Februar 2017, auf einer Länge von ca. 700 Metern. Die Baustelle beginnt am zuletzt sanierten Bereich und befindet sich vollständig im Wald. Dafür wird die Straße komplett für den Fahrzeugverkehr ab ca. 7.30 Uhr bis voraussichtlich 18.00 Uhr gesperrt. Die Anwohner/innen werden direkt […]

Weiterlesen »

Göttingen: Fachdienst Straßenverkehr zweimal für eine Stunde geschlossen

Pressemeldung vom 23. Januar 2017, 14:14 Uhr aus Göttingen

Der städtische Fachdienst Straßenverkehr mit seinen drei Sachgebieten Straßenverkehrs-, Fahrerlaubnis- und Zulassungsbehörde ist am Mittwoch, 25. Januar 2017, und am Mittwoch, 1. Februar 2017, jeweils von 11.00 bis 12.00 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Grund für die Schließung sind interne Termine. Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Weiterlesen »

Region Hannover: Bund fördert Ausbau des Alltagsradverkehrs in der Region Hannover

Pressemeldung vom 20. Januar 2017, 09:30 Uhr aus Hannover

Rund 800 Kilometer soll das flächendeckende Radverkehrsnetz für den überörtlichen Alltagsradverkehr in der Region Hannover einmal umfassen, gut 90 Millionen Euro müssen dafür in den nächsten 15 Jahren in den Neu- und Ausbau von Radverkehrsanlagen investiert werden. Mit rund 3 Millionen will sich das Bundesumweltministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit jetzt bis 2019 an […]

Weiterlesen »

Gemeinde Geeste: Geeste Mobil nimmt den Betrieb bei Schnee und Eis auf

Pressemeldung vom 19. Januar 2017, 15:00 Uhr aus Emsland

Das Projekt „GeesteMobil“ hat am vergangenen Dienstag Fahrt aufgenommen und startete mit der ersten Fahrt nach Meppen, zu einem Facharztbesuch. Werner Kock, ehrenamtlicher Fahrer des GeesteMobils fuhr die erste Nutzerin und deren Enkelin sicher von Dalum nach Meppen. Das „GeesteMobil“ mit den ehrenamtlichen Helfern soll weniger mobile Menschen unterstützen am Leben teilzuhaben. Zu der mobilen […]

Weiterlesen »
Seite 1 von 102123...| »

 Hinweis