Energiewechsel

Sehnde: Taufe auf dem Berg

Pressemeldung vom 5. Juni 2012, 08:36 Uhr

Zur zweiten Taufe auf dem Berg kamen die Minikonfis der evangelischen Kirche Sehnde auf die begrünte Kalihalde.

Eigentlich sitzen die 28 Minikonfis im Alter von 10 Jahren mit der Pastorin Frau Damaris Frehrking im Gemeindehaus und lernen so einiges über Gott, Glauben und Kirche. Das letzte Thema der Gruppe war die Taufe und zum Abschluss nutzte sie nun die Unterrichtsstunde für den Aufstieg auf den Berg und die Taufe Ihres Pflanzwäldchens.

Frau Damaris Frehrking hatte eine Taufschale und Wasser dabei um einen Baum des Wäldchens -stellvertretend für alle Pflanzungen- zu taufen.

Die Kinder durften einen Namen für den Baum aussuchen und entschieden sich für „Phudys“. Der Baum wurde mit Wasser getauft und gesegnet und die Kinder sangen das Lied der Namensvetter, der Gruppe Phudys, „Alt wie ein Baum“. Danach sprachen alle gemeinsam noch das Vater unser, das die Kinder bereits auswendig aufsagen können.

Quelle: Stadt Sehnde

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis