Energiewechsel

Sehnde: Gewerbeentwicklung Höver-Nord

Pressemeldung vom 14. Dezember 2012, 12:14 Uhr

Die Stadt Sehnde plant die Entwicklung des Gewerbegebietes Höver-Nord parallel der B 65. Die Umsetzung dieses Projektes sollte mit der bauwo Grundstücks AG aus Hannover erfolgen.

Nunmehr erklärte die bauwo Grundstücks AG, dass sie dieses Projekt nicht weiter verfolgen wird. Bürgermeister Lehrke hat dieses dem Rat mitgeteilt.

Die Stadt Sehnde hält an der Gewerbeentwicklung Höver-Nord fest. Ziel ist es Neuansiedlungen größerer Gewerbebetriebe zu ermöglichen, um damit das Arbeitsplatzangebot in Sehnde zu verbessern. Auch die Erschließung weiterer Einnahmemöglichkeiten für die Stadt ist hierbei von großer Bedeutung. Gleichzeitig soll die Verkehrsführung hinsichtlich des Schwerlastverkehrs im Raum Höver neu organisiert werden, um die Ortslage hiervon zu entlasten.

Die Stadtverwaltung wird nun in Abstimmung mit den politischen Gremien das weitere Vorgehen festlegen.

Quelle: Stadt Sehnde

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis