Energiewechsel

Scharnebeck: Glückliche Empfänger der Überschüsse vom Weihnachtsmarkt Scharnebeck

Pressemeldung vom 25. Januar 2011, 16:29 Uhr

Der Vorstand des Verkehrsverein Samtgemeinde Scharnebeck e. V. hatte beschlossen die Überschüsse der Einnahmen von den Weihnachtsmärkten 2009 und 2010 an wohltätige Zwecke weiterzugeben. Dem Vorstand ist es hierbei wichtig, dass örtliche Vereine mit gemeinnützigem Zweck unterstützt werden. Der Vorstand hat sich diesmal für den Verein für Heimatkunde im Raum Scharnebeck e. V. und die Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative e. V. entschieden. Der Verein für Heimatkunde im Raum Scharnebeck e. V. kümmert sich um die Erfassung und Erhaltung von Kulturgütern des heimatliches Lebensraumes, die durch Vorträge, Exkursionen und anderen Veranstaltungen der Öffentlichkeit näher gebracht werden sollen. Dabei gliedern sich die drei Arbeitsbereiche in Vor- und Frühgeschichte, Geologie und Volkskunde. Die Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative e. V. hilft notleidenden Menschen in Scharnebeck unbürokratisch durch finanzielle Zuwendungen und/ oder Sachleistungen.
Ende letzten Jahres konnten Überschüsse aus den Standgeldspenden für das Jahr 2009 in Höhe von ca. 282 € an den Verein für Heimatkunde im Raum Scharnebeck e. V. und für das Jahr 2010 ca. 262 € an die Helmut-Bockelmann-Hilfsinitiative e. V. ausgezahlt werden. Beide Vorstände der Vereine sind über den unverhofften Geldsegen glücklich und möchten sich beim Vorstand des Verkehrsverein Samtgemeinde Scharnebeck e. V. und insbesondere bei allen Beschickern des Weihnachtsmarktes in Scharnebeck ganz herzlich bedanken.

Quelle: Samtgemeinde Scharnebeck

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis