Energiewechsel

Region Hannover: Seminarangebot der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region – Auf der Suche nach dem Alleinstellungsmerkmal

Pressemeldung vom 29. Oktober 2015, 11:39 Uhr

Region Hannover. Was macht mich besonders? Was kann ich besser als andere? Welcher Beruf passt zu mir? Frauen, die sich diese Fragen stellen, sind beim Intensivworkshop „Was ist mein USP?“ der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover am Samstag, 7. November 2015, von 10 bis 18 Uhr, genau richtig.

Nach der Familienzeit wollen viele Frauen nicht wieder in ihren alten Job zurück – wie aber finden sie heraus, welcher Job zu ihnen passt und welche ihrer Begabungen und Leidenschaften sie beruflich nutzen können? Genau da setzt das Seminar an: Gemeinsam mit gleich zwei Workshop-Leitern gehen die Frauen intensiv auf die Suche nach ihrem „Unique Selling Point“, ihrem Alleinstellungsmerkmal. Das Angebot richtet sich speziell an gut qualifizierte Frauen, die sich neu orientieren möchten. Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf setzt in diesem eintägigen Workshop bewusst auf zwei Seminarleiter, um zwei unterschiedliche Ansätze zu nutzen: einen journalistisch-rhetorischen mit Katrin Wilkens und die Methodik aus der Theaterarbeit mit Sebastian Schlösser.

„Frauen neigen dazu, ihre Talente beruflich nicht zu nutzen. Das ist schade oder eher großer Mist, denn neben finanzieller Unabhängigkeit, Altersvorsorge, Anerkennung und Bestätigung gibt es noch viel mehr Gründe für Frauen, ins Berufsleben zurückzukehren: den inspirierenden Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, die Stärkung des Selbstbewusstsein und die Möglichkeit, sich neu zu erfinden“, sagt die Seminarleiterin Katrin Wilkens. In Hamburg hat sie sich auf Seminarangebote und Coachings für Frauen spezialisiert.

Anmeldungen zu dem kostenpflichtigen Seminar sind telefonisch bei der Koordinierungsstelle möglich unter Tel.: (0511) 616 23541 oder per E-Mail an frauundberuf@region-hannover.de.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf begleitet Frauen mit Familie auf den Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung. Durch individuelle Beratung wird zielgerichtet an der Erwerbstätigkeit gearbeitet. In Einzelgesprächen werden Frauen zu Fragen des Wiedereinstiegs in den Beruf, der Fortbildung während der Elternzeit oder zur beruflichen Neuorientierung beraten und informiert. Das Beratungsangebot der Koordinierungsstelle ist kostenlos und findet in vertraulichen Einzelgesprächen statt.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis