Energiewechsel

Region Hannover: Sag es durch die Blume – In Steinwedel wird der erste Allegorische Garten Deutschlands eröffnet

Pressemeldung vom 19. Mai 2014, 12:35 Uhr

Hannover/Lehrte – Er ist bislang noch ohne Vorbild in Deutschland, wenn nicht sogar weltweit: der Allegorische Garten auf dem Gelände der Kirchengemeinde Steinwedel. Am Sonntag, 25. Mai 2014, wird die jüngste Grünanlage der Region Hannover um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst durch Landesbischof Ralf Meister eröffnet. Ein Gemeindefest mit Führungen durch den Garten schließt sich an. An verschiedenen Ständen können sich die Gäste über Gartenbücher, die Gartenregion Hannover und die Entstehung des Allegorischen Gartens informieren.

Die lutherischen Geistlichen des 16. Jahrhunderts hatten eine zündende Idee: Um die Zuhörer ihrer oft mehr als einstündigen Predigten wach zu halten, ließen sie „Blumen sprechen“. Sie deuteten Pflanzen aus, die den Menschen aus ihren eigenen Gärten bekannt waren. Dafür verglichen sie etwa die Farbe einer Blüte oder bestimmte Heilkräfte mit theologischen und christlichen Glaubenssätzen. An die Tradition der Pflanzenpredigten der Reformationszeit erinnert nun der Allegorische Garten der St. Petri Kirchengemeinde im Lehrter Ortsteil Steinwedel.

Den Plan für den Garten hat der ehemalige Leiter des Grünflächenamtes der Stadt Hannover, Dr. Kaspar Klaffke, entworfen: In seinen Beeten soll einmal ein rund hundert Arten umfassender Pflanzenfundus mit theologischer Bedeutung wachsen – die Bandbreite reicht von Bäumen über strauchartige Gehölze wie Rosen bis zu Stauden, Kräutern, Sommerblumen und Nutzpflanzen. Dadurch kann sich ein außergewöhnliches Gartenbild entwickeln.

Termin: Sonntag, 25. Mai 2014, 10.00 Uhr
Ort: Allegorischer Garten Steinwedel, Dorfstr. 7, 31275 Lehrte-Steinwedel
Eintritt: frei
Veranstalter: Ev.-luth. St. Petri Kirchengemeinde

Die Gartenregion bewegt: das Programm 2014
Eigentlich weiß es jeder: Gartenarbeit hält der Körper gesund, und Bewegung in der freien Natur tut auch der Seele gut. Diese Basiserkenntnisse greift das Projektbüro Gartenregion mit seinem neuen Jahresprogramm auf. Das Motto 2014: „Grün macht fit!“ Das Spektrum reicht von Angeboten für die aktive Entspannung über gesundes Genießen bis hin zu bewegender Kunst, Parksport und vielem mehr.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis