Energiewechsel

Region Hannover: Kultursommer 2016: Klartext – Poetry Slam

Pressemeldung vom 10. August 2016, 13:39 Uhr

Ein wortreicher Abend am 18.8., 19.30 Uhr

Echte Musik-Perlen, Kultur-Delikatessen und sommerliche Stimmung – das bietet der Kultursommer 2016 der Region Hannover. Beim Klartext-Poetry Slam am Donnerstag, 18. August, 19.30 Uhr, performt das Slammer-Duo „Das Lumpenpack“ in der Rathaushalle in Garbsen.

Poetry Slam ist ein Phänomen. Ein Wettbewerb, bei dem das Publikum über Sieg und Niederlage der Slam-Poeten entscheidet. Fünf Minuten Zeit, keine Kostüme, keine Requisiten – nur Selbstgeschriebenes. So einfach die Regeln sind, so groß ist der Erfolg des Formats. Klartext versammelt einige der besten Autorinnen und Autoren Deutschlands, um zu zeigen, wie unterhaltsam Poetry Slam sein kann.

Mit dabei: Das Lumpenpack, das sind Max Kennel und Indiana Jonas, eine Gitarre und die Erfahrung von hunderten von Poetry-Slam-Auftritten. Mit spitzbübischem Charme und Selbstironie singen sie Lieder, performen Geschichten und Gedichte und changieren dabei stets zwischen brachialem Humor und hintersinniger Nachdenklichkeit.

Termin: Donnerstag, 18. August, 19.30 Uhr Ort: Rathaushalle Garbsen, Rathausplatz 1, 30823 Garbsen Eintritt: 10 Euro

Karten und weitere Informationen Der Kultursommer 2016 lädt noch bis zum 3. September zu einer musikalischen Reise durch die Region ein. Auf die Besucherinnen und Besucher warten 24 Konzerte von 17 Veranstalterinnen und Veranstaltern aus der Region. Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort kulinarische Köstlichkeiten und zum Teil auch Führungen an. Das Programmheft verrät außerdem, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum jeweiligen Veranstaltungsort kommt. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, direkt bei den Veranstaltern und im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.kultursommer-region-hannover.de abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon 05032/899-154.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis