Energiewechsel

Region Hannover: „Kultur im Schloss“ – neues Programm 2016

Pressemeldung vom 14. Dezember 2015, 10:03 Uhr

Witzig, wild und weltoffen – das neue Jahr startet mit einmaligem Kulturmix
Region Hannover/Neustadt a. Rbge. Satirischer Jahresrückblick, festliches Neujahrskonzert, konzertante Lesung oder Poetry-Slam mit jazziger Untermalung – die Reihe „Kultur im Schloss“ vereint auch im neuen Jahr wieder einen unvergleichlichen Mix aus Musik, Kunst und Literatur im Schloss Landestrost: Gerade ist das Programmheft für die Monate Januar bis Juni 2016 erschienen, das jede Menge kulturelle Erlebnisse vor historischer Kulisse verspricht.

„Künstlerinnen und Künstler mit innovativen und weltoffenen Ansätzen jenseits des Mainstreams – das ist unser Konzept für die Zusammenstellung der Programmreihe ,Kultur im Schloss'“, sagt Uwe Kalwar, Leiter des Teams Kultur der Region Hannover. „Auch im neuen Jahr haben wir wieder einen bunten Kulturmix zusammengestellt, so dass für jeden und jede etwas dabei ist!“

Mit dem Salon Herbert Royal startet das „Kultur im Schloss“-Programm 2016 traditionell ausgelassen. Weil’s so lustig ist, gibt es den rasanten Jahresrückblick der hannoverschen Zeitungsmänner aus der HAZ-Redaktion diesmal gleich doppelt: Am 7.1. und am 8.1. stehen die sechs Satiriker an zwei Abenden hintereinander auf der Bühne (Bitte beachten Sie: beide Termine sind bereits ausverkauft!). Zum musikalischen Jahresauftakt laden das Ensemble musica assoluta aus Hannover und die israelische Ausnahmeklarinettistin Sharon Kam am 16.1. zum festlichen Neujahrskonzert ein, während im Februar kubanisches Lebensgefühl auf dem Programm steht: Am 4.2. lässt The Havana SuperQ Salsa-Rhythmen in bester „Buena Vista Social Club“-Manier erklingen. Wenn Poetry-Slam und Jazz fusionieren, kann Tobias Kunze nicht weit sein: Zusammen mit seinen Kollegen sorgt der hannoversche Performance-Poet am 19.2. für jede Menge geschliffener Verse und pointierter Prosa – mit jazzig-musikalischer Begleitung.

Von Irish Folk bis Südstaaten-Blues, von Jazz bis A-cappella -insgesamt 18 musikalische und kulturelle Leckerbissen erwartet die Besucherinnen und Besucher im Schloss Landestrost im ersten Halbjahr 2016. Besondere Festival-Highlights: das Irish Spring Festival (14. März) und die Akkordeonale 2016 (11. April). Auch in diesem Jahr wieder können Musikfans mit dem Kulturabo eine Reihe von Konzerten zum Sonderpreis erleben. Je vier Veranstaltungen nach Wahl gibt’s im Paket, das insgesamt 60 Euro (ermäßigt 40 Euro) kostet. Für alle, die den kulturellen Genuss verschenken möchten: „Die Kulturtüte“ enthält einen Gutschein über zwei Konzertkarten für eine Veranstaltung nach Wahl, eine Flasche Schloss-Landestrost-Sekt aus der Sektkellerei und ein Schokoladenherz – zu haben ist der Geschenk-Tipp für 40 Euro.

Das gesamte Programm ist auf www.hannover.de/kulturimschloss<http://www.hannover.de/kulturimschloss> zu finden. Eintrittskarten können im Internet unter www.reservix.de<http://www.reservix.de> oder telefonisch unter (05032) 899-154 bestellt werden.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis