Energiewechsel

Region Hannover: Expertentelefon der Senioren- und Pflegestützpunkte am Mittwoch, 9. Dezember

Pressemeldung vom 7. Dezember 2015, 10:53 Uhr

„Wozu einen Schwerbehindertenausweis im Alter?“

Region Hannover. Erkrankungen können schnell dauerhaft im Leben einschränken und zur Behinderung werden. Aber wo ist die Grenze zwischen Einschränkung und Behinderung? Wie und wo werden Behinderungen anerkannt und welche rechtlichen und finanziellen Ansprüche ergeben sich daraus? Wie bekommt man einen Ausweis für den Behindertenparkpatz? Und brauche ich überhaupt im Alter noch einen Ausweis?

Am Mittwoch, 9. Dezember 2015, beantwortet Sozialarbeiterin Sarah März am Expertentelefon der Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover Fragen rund um das Schwerbehindertenrecht für Seniorinnen und Senioren. Die Expertin steht von 14 bis 16 Uhr unter Telefon (0511) 700 201-17 für ein Gespräch zur Verfügung und hilft bei Fragen weiter.

Das Expertentelefon ist ein Angebot aller drei Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover in Burgdorf, Ronnenberg und Wunstorf. Jeden zweiten Mittwoch im Monat können alle Bürgerinnen und Bürger jeweils von 14 bis 16 Uhr regionale Fachleute um Rat fragen.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis