Energiewechsel

Region Hannover: Der erste Eindruck entscheidet

Pressemeldung vom 30. September 2016, 12:29 Uhr

Wenige Sekunden entscheiden beim ersten Kennenlernen darüber, ob ein Mensch sympathisch wirkt oder nicht. Wie bringe ich mich wirkungsvoll zur Geltung – das soll bei einem Workshop der Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Region Hannover Thema sein. Das viertägige Seminar „Der erste Eindruck entscheidet“ findet am 17., 20., 21. und 24. Oktober, jeweils von 9 bis 12.30 Uhr unter der Leitung von Dr. Brigitte Vollmer-Schubert, Coach für berufliche Orientierung und Weiterentwicklung, im Schulungsraum des Hauses der Wirtschaftsförderung, Vahrenwalder Str. 7, in Hannover statt. Beim letzten Termin am Montag, 24. Oktober, wird den Workshop außerdem die Stimm- und Sprechtrainerin Jutta Talley begleiten.

Eine Anleitung zur „Werbung für mich“: Der Workshop soll Frauen beim Einstieg oder Wiedereinstieg in den Beruf begleiten und unterstützen. Wie wirke ich beim Betreten des Raumes? Wie gehe ich mit Unsicherheiten in der Sprache und Aussprache um? Wann, wo und wie bringe ich mein Anliegen vor? Das Seminar gibt Tipps zum Umgang mit Unsicherheiten, eine Rückmeldung zur Selbstpräsentation per Video, Feedback und Anregungen für den verbalen Auftritt und die Aussprache.

Anmeldungen nimmt die Koordinierungsstelle Frau und Beruf per E-Mail oder Fax entgegen: frauundberuf@region-hannover.de; (0511) 616-23549. Die Seminargebühr beträgt 50 Euro, ermäßigt 25 Euro. Weitere Infos zu den Angeboten der Koordinierungsstelle Frau und Beruf sind auch online zu finden unter www.frau-und-beruf-hannover.de.

Hinweis: Für Frauen, die noch mehr über den Arbeitsmarkt in der Region und ihre individuellen Möglichkeiten erfahren möchten, ist die FrauenBerufsBörse am Donnerstag, 20. Oktober, von 9 bis 12.30 Uhr das Richtige: Im Haus der Region, Hildesheimer Str. 20, in Hannover bieten mehr als 40 Ausstellerinnen und Aussteller Beratung, Austausch, Informationen und praxisnahe Unterstützung auf dem Karriereweg, bei der beruflichen Neuorientierung oder dem Wiedereinstieg nach einer Familienzeit. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Koordinierungsstelle Frau und Beruf begleitet Frauen mit Familie auf dem Karriereweg, beim beruflichen Wiedereinstieg oder der Neuorientierung. In Einzelgesprächen werden Frauen zu Fragen des Wiedereinstiegs in den Beruf, der Fortbildung während der Elternzeit oder zur beruflichen Neuorientierung beraten und informiert. Das individuelle Beratungsangebot der Koordinierungsstelle ist kostenlos.

Koordinierungsstelle Frau und Beruf Region Hannover: ein Projekt gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Niedersachsen, in der Trägerschaft der Region Hannover.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis