Energiewechsel

Region Hannover: Atelierspaziergang 2014

Pressemeldung vom 9. Mai 2014, 09:16 Uhr

Regionale Kunstszene lädt zur 13. Werkstattschau ein

Region Hannover. Kunst erleben, wo sie entsteht: Die Sonntage am 11. und 18. Mai laden zu einem Ausflug in die regionale Kunstszene ein. Beim 13. Atelierspaziergang der Region Hannover öffnen 44 hauptberufliche Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeits- und Inspirationsräume und gewähren neugierigen Besucherinnen und Besuchern von 11 bis 18 Uhr einen ganz persönlichen Einblick. Wer mag, kann in entspannter Atmosphäre das Arbeitsumfeld von Malern und Bildhauern kennen lernen: Fragen zu den künstlerischen Anliegen, Themen und Techniken werden gern beantwortet.

Am 11. Mai sperren 21 Kunstschaffende in Hannover, Laatzen (Gleidingen), Gehrden, Hemmingen, Seelze, Wennigsen und Ronnenberg (Benthe) ihre Werkstätten auf, am 18. Mai sind es weitere 23 in Hannover, Uetze (Schwüblingsen), Burgdorf (Ehlershausen), Wedemark, Lehrte, Langenhagen und Burgwedel (Wettmar). An allen Orten lassen sich unterschiedliche Stile, Arbeitsweisen und Kunstformen erkunden und auch Objekte erwerben. Fotografie, Malerei und Skulpturen sind ebenso vertreten wie Installationen und Plastiken.

Das Programm ist unter www.atelierspaziergang-region-hannover.de<http://www.atelierspaziergang-region-hannover.de> zu finden und liegt in Bibliotheken, Museen, Cafés und vielen weiteren Stellen aus. Es kann außerdem unter Telefon 0511/616-23230 beim Team Kultur der Region Hannover angefordert werden.

Außerdem gibt es wieder eine gemeinsame Ausstellung der am Atelierspaziergang teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler. In diesem Jahr haben sie sich mit dem Thema „Parallele Welten“ beschäftigt. Die Ausstellung am Schauplatz für regionale Kunst im Regionshaus an der Hildesheimer Straße 20 ist vom 8. Mai bis zum 8. August zu sehen. Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 8-17 Uhr, Fr.: 8-16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis