Energiewechsel

Region Hannover: Ambulante Pflege weiter stärken

Pressemeldung vom 28. März 2017, 16:20 Uhr

Obwohl die Anzahl der Pflegebedürftigen kontinuierlich steigt, liegt die Auslastungsquote bei den stationären Pflegeheimplätzen regionsweit bei nur rund 86 Prozent – was die Pflegeheime unter großen wirtschaftlichen Druck setzt. Zugleich wächst der Bedarf an ambulanten Pflegeangeboten in der Region, die Seniorinnen und Senioren bedarfsgerecht in ihrem häuslichen Umfeld versorgen und begleiten. Das geht aus dem dritten Pflegebericht vor, den die Region Hannover jetzt veröffentlicht hat. Der Bericht erfasst den aktuellen Stand sowie die voraussichtliche Entwicklung der pflegerischen Versorgung in der Region Hannover und liefert Hinweise auf Missverhältnisse zwischen stationären und ambulanten Pflegeangeboten.

Quelle: Region Hannover

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis