Energiewechsel

Peine: „Schock deine Lehrer – lies ein Buch!“ Der „SommerLeseClub“ lockt Leseratten

Pressemeldung vom 15. Juli 2009, 10:07 Uhr

Peine. In den Sommerferien wird gelesen – und zwar besonders viele Bücher in der Stadtbücherei Peine. Denn hier haben Schülerinnen und Schüler von 10 bis 16 Jahren, die im nächsten Schuljahr mindestens die 5. Klasse besuchen, die Möglichkeit, ganz besondere Bücher in ganz besonderer Umgebung zu lesen. Und dafür werden sie auch noch belohnt.
Alle Teilnehmer des SommerLeseClubs, die in den Sommerferien mindestens drei Bücher lesen, werden zur großen Abschlussparty mit vielen Überraschungen eingeladen.
Die Party findet am 19. August um 16.30 Uhr in der Stadtbücherei statt.

Die Idee zu diesem Club hatte ursprünglich die Stadtbibliothek Brilon, die sich den „Teen Reading Club“ der Öffentlichen Bibliothek in Los Angeles zum Vorbild nahm und ihn unter dem Namen „SommerLeseClub“ mit dem Slogan „Schock deine Lehrer – lies ein Buch!“ seit 2002 mit großem Erfolg durchführt. An dem Projekt, dessen Träger das Kultursekretariat NRW Gütersloh ist, nehmen mittlerweile Bibliotheken aus ganz Deutschland teil.

Die Stadtbücherei Peine hat bereits im letzten Jahr einen „SommerLeseClub“ durchgeführt und den Teilnehmern im eigenen Clubraum über 300 aktuelle Bücher bereitgestellt. Davon machten 115 Schüler regen Gebrauch und immerhin 95 Teilnehmer erhielten ein Zertifikat. In diesem Jahr haben sich noch mehr Schüler angemeldet als im Vorjahr. Bereits jetzt, noch bevor die erste Hälfte der Sommerferien vorbei ist, haben viele Teilnehmer schon mehr als drei Bücher gelesen und dürfen zur Abschlussparty gehen. Finanziert wird das Projekt auch in diesem Jahr wieder mit Hilfe der Augustin-Stiftung und der Kreissparkasse Peine aus Mitteln der Lotterie Sparen+Gewinnen

Wer Interesse hat, kann sich immer noch anmelden – direkt in der Stadtbücherei, telefonisch unter: 05171/49-540, online unter: www.sommerleseclub.de oder per E-Mail unter: stadtbuecherei@buecherei.stadt-peine.de. Die Teilnehmer erhalten einen Clubausweis und damit Zutritt zum eigens eingerichteten Clubraum. Hier stehen jede Menge spannende und aktuelle Bücher exklusiv für die Clubmitglieder bereit.
Die Ausleihe der Clubbücher ist noch bis zum 5. August möglich. Die Logbücher, als Nachweis für die Anzahl der gelesenen Bücher, müssen bis zum 7. August abgegeben werden.

Die Teilnahme am Club ist kostenlos und nicht abhängig vom Besitz eines Leseausweises der Stadtbücherei. Den letzteren gibt es übrigens gebührenfrei für die jungen Kunden, während Erwachsene ab 18 Jahren eine Jahresbenutzungsgebühr in Höhe von 10,00 Euro entrichten.

Quelle: Stadt Peine – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis