Energiewechsel

Osterode am Harz: Bauarbeiten kurz vor dem Abschluss

Pressemeldung vom 11. Juli 2016, 13:35 Uhr

Am kommenden Freitag wird die Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Daniela Behrens, die Ortsdurchfahrt Schwiegershausen offiziell freigeben. Für die Schwiegershäuser enden damit mehr als einjährige Bauarbeiten.

Seit Mai letzten Jahres wurde gebaut. Auf knapp zwei Kilometern Länge wurde die Fahrbahn der Landesstraße 523 von Grund auf erneuert, wurden kombinierte Rad- und Gehwege geschaffen und Überquerungshilfen eingebaut. Mehr als drei Millionen Euro Investitionssumme hat das Land Niedersachsen aufgebracht. Dabei gab es eine enge Zusammenarbeit zwischen der Landesstraßenbaubehörde und der Stadt Osterode am Harz: Die Stadt hat den erforderlichen Grunderwerb ebenso für das Land durchgeführt wie auch die Planung und die Bauleitung der Arbeiten übernommen. „Diese Zusammenarbeit funktionierte ausgezeichnet. Nur so wurde es möglich, den für die Schwiegershäuser seit Jahren unbefriedigenden Zustand ihrer Straße, unter dem sie zu leiden hatten, zu beenden“, freut sich Osterodes Bürgermeister Klaus Becker über die Kooperation.

Für die Schwiegershäuser ist die feierliche Verkehrsfreigabe um 13.30 Uhr ein wichtiger Termin. Sie sind ausdrücklich zur Teilnahme eingeladen. Allerdings bittet die Stadt, die Autos zu Hause stehen zu lassen. „Trotz der neuen Parkbuchten könnte es sonst ein ziemliches Gedränge geben“, fürchtet Bauleiter Thomas Warnken.

Quelle: Stadt Osterode am Harz

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis