Energiewechsel

Osterholz-Scharmbeck: Umgestaltung der Gartenstraße / An der Handloge

Pressemeldung vom 19. Juni 2012, 13:40 Uhr

Die Arbeiten im Bauabschnitt der Gartenstraße zwischen der Lange Straße und der Straße „Klosterkamp“ sind fast abgeschlossen.

Es wurden in der Gartenstraße 300 m Regenwasserkanal verlegt. Die Fahrbahn wurde mit Betonsteinpflaster in der Farbe „herbstlaub“ gepflastert. Die Parkstreifen auf der südlichen Straßenseite wurden mit dem alten Pflaster der ehemaligen Fahrbahn der Straße „An der Handloge“ befestigt, an den Parkstreifen schließt sich ein schmaler Fußweg mit grauem Betonsteinpflaster an. Auf der nördlichen Straßenseite wurde ebenfalls ein Gehweg in einer Breite von ca. 2,00 m mit grauem Betonsteinpflaster hergestellt. Die Fahrradfahrer benutzen die Fahrbahn.
Die Straßenbeleuchtung wurde erneuert.
Es wurden Baumbeete vorbereitet, die Bäume können aber erst Ende des Jahres gepflanzt werden.
Nachdem der Abschnitt in der Gartenstraße fast fertig ist, soll am 11. Juni mit dem Abschnitt der Straße „An der Handloge“ zwischen der Loger Straße und „Am Barkhof“ begonnen werden.

Zunächst werden zwei große Schachtbauwerke für den Regenwasserkanal im Bereich der Brücke über den Scharmbecker Bach gesetzt und dann in Richtung der Straße „Am Barkhof“ der Kanal verlegt. Ist dieser Abschnitt fertig, wird hier mit den Pflasterarbeiten begonnen und gleichzeitig der Regenwasserkanal in Richtung Loger Straße verlegt. Als letzter Maßnahme wird dieser Abschnitt gepflastert.

Die Straße „An der Handloge“ wird zwischen der Loger Straße und der Straße „Am Barkhof“ für den Durchgangsverkehr gesperrt, ist aber zunächst für die Anlieger bis zur Baustelle frei. Ebenso ist die Einmündung der Königsberger Straße zur Straße „An der Handloge“ gesperrt.
Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Herbst dauern.
Eine Umleitung über die Bahnhofstraße wird ausgeschildert.

Quelle: Stadt Osterholz-Scharmbeck

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis