Energiewechsel

Oldenburg: „Land der Ideen“-Wettbewerb geht in die nächste Runde – Abgeordneter Albani ruft zur Bewerbung auf

Pressemeldung vom 23. Februar 2017, 15:53 Uhr

Der bekannte Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ startet in eine neue Runde: Gesucht sind auch in diesem Jahr bundesweit wieder innovative Projekte und Ideen, die einen positiven Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten.

Der Bundestagsabgeordneten Stephan Albani rechnet sich dabei auch für Organisationen und Vereine aus seinem Wahlkreis Oldenburg-Ammerland gute Chancen aus: „Im vergangenen Jahr gehörte das Oldenburger Projekt enera zu den 100 Preisträgern. Das Kooperationsprojekt für eine dezentrale und nachhaltige Energieversorgung hat landesweit für Aufmerksamkeit gesorgt und einen tollen Beitrag zum Wettbewerbsthema Nachbarschaft geleistet.“ Auch in diesem Jahr unterstützt der Abgeordnete den Wettbewerb und freut sich über hoffentlich zahlreiche Bewerbungen aus seinem Wahlkreis.

Das diesjährige Thema lautet „Offenheit“. Gesucht sind Ideen, die zu einem offenen gesellschaftlichen Klima beitragen, die Neugier an anderen Menschen und Kulturen wecken oder Lust auf Wissen machen. Ein wichtiges Anliegen, wie Stephan Albani findet: „Angstszenarien und Fake News verunsichern die Menschen hierzulande und der internationale Ton wird zunehmend rauer. Unser Land lebt jedoch von Ideen: Daher müssen wir aufgeschlossen und offen im Denken bleiben!“

Bewerbungen sind noch bis einschließlich 3. April 2017 online unter www.ausgezeichnete-orte.de möglich. Eine hochkarätige Jury wählt die besten 100 Ideen aus. Bewerben können sich Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Verbände, Genossenschaften oder private Initiatoren.

Hintergrund:

– Informationen zum Vorjahrespreisträger „enera“: https://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/enera-dezentrale-energieversorgung-im-praxistest

– Informationen zum Jahresthema 2017 „Offenheit“: https://www.land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte/jahresthema-2017

Quelle: Oldenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis