Energiewechsel

Oldenburg: Hereingestürmt! Oldenburger Landesmuseum Natur und Mensch lädt zum Familientag

Pressemeldung vom 25. Januar 2017, 15:09 Uhr

Am Sonntag, den 5. Februar, findet der alljährliche Familientag im Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg statt. Von 10 bis 18 Uhr gibt es unter dem Motto „Hereingestürmt!“ ein buntes Programm aus Kurzführungen und kreativen Mitmachaktionen rund um die aktuelle Sonderausstellung „Alle Wetter!“ Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei, Erwachsene zahlen 2 €.

Am diesjährigen Familiensonntag lädt eine Kreativwerkstatt dazu ein, eine Sonnenuhr zu fertigen, eine kleine Wetterstation zu bauen oder mit dem Windschwirrer, einem alten Kinderspielzeug, Wirbel zu machen. Stündlich bieten kurze Familienführungen spannende Einblicke in die aktuelle Sonderausstellung: Um 10.30 Uhr nimmt Biologin Dr. Christina Barilaro alte Bauernregeln unter die Lupe; um 11.30 Uhr berichtet Ethnologin Jennifer Tadge unter dem Titel „Götterdämmerung“ vom Einfluss der Wettergötter und -heiligen; wie sich die Menschen früher „Gegen Schietwetter gerüstet“ haben, thematisiert sie um 13.30 Uhr; „Von Blitz und Donner“ spricht Biologin Dr. Maria Will in einer Kurzführung um 12.30 Uhr und stellt um 15.30 Uhr Wetterboten wie „Wetterfrosch und Co.“ vor; um 14.30 Uhr gibt es „Wettergeschichte(n)“ mit Archäologin Tosca Friedrich und Biologin Kirsten Preuss lenkt schließlich um 16.30 Uhr unter dem Titel „Beim Wetter wirken mit…“ den Fokus auf die Akteure des Wetters. Zu Gast ist an diesem Tag Michael Olsen, Schöpfer der Skulptur „Windwerk“ vor dem Landesmuseum, und stellt in kurzen Gesprächen um 11 und 14 Uhr seine künstlerische Arbeit vor. Ein Angebot an Kuchen und Getränken gibt es ab 12.00 Uhr in der Museumscafeteria.

Die Sonderausstellung „Alle Wetter!“ ist noch bis zum 23. April im Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg zu sehen und widmet sich dem weltweiten Gesprächsthema Nummer 1, dem Wetter. Exponate aus den Bereichen Naturkunde, Technik, Kulturgeschichte und Völkerkunde stellen die naturwissenschaftlichen Phänomene des Wetters lebendig dar und erzählen von der Bedeutung des Wetters für den Menschen.

Quelle: Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis