Energiewechsel

Oldenburg: Erneuerbare Energien und Arbeitsmarkt Vorstellung regionaler Projekte zur Ausstellungseröffnung Galerie der Zukunftsberufe

Pressemeldung vom 31. Juli 2009, 16:07 Uhr

Oldenburg. Am Freitag, 7. August, wird die Ausstellung Galerie der Zukunftsberufe“ von Stadt Oldenburg und Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V. (bfe) Oldenburg im Beisein von Oberbürgermeister Gerd Schwandner im bfe eröffnet. Die Wanderausstellung mit 16 Plakaten des Wissenschaftsladens Bonn zeigt Berufsbilder und Lebensläufe zu unterschiedlichen beruflichen Biographien der regenerativen Energien.

Die Ausstellungseröffnung wird zum Anlass genommen, das Thema erneuerbare Energien und Arbeitsmarkt in der Metropolregion in die Öffentlichkeit zu tragen und verschiedene Initiativen aus diesem Bereich vorzustellen. Eingeladen wurden dazu Institutionen und Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien, Oldenburger Politikerinnen und Politiker sowie Vertreterinnen und Vertreter der Schulen. Eine Schulklasse wird die Ausstellung am Eröffnungstag besichtigen.

Am 7., 10. und 11. August kann die Ausstellung von 10 bis 16 Uhr in Oldenburg beim bfe besichtigt werden. Schulen wurden dazu eingeladen und können sich noch bei der Wirtschaftsförderung Oldenburg unter Telefon (0441)235-2105 anmelden. Am 10. und 11. August besteht für Schulklassen zusätzlich die Möglichkeit, Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsmöglichkeiten und Studienangebote der Erneuerbaren Energien von Experten des Zentrums für Windenergieforschung und der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer zu erhalten.

Nach dem 11. August wandert die Ausstellung Galerie der Zukunftsberufe“ weiter in 16 verschiedene Orte der Metropolregion Bremen-Oldenburg, wo sie zum Beispiel auf Ausbildungsmessen gezeigt wird. Das Projekt wird von der Metropolregion Bremen-Oldenburg gefördert.

Auf dem Eröffnungsprogramm am 7. August stehen die Vorstellung der bfe-Aktivitäten im Energiebereich durch bfe-Direktor Thorsten Janssen, die Einbindung des Themas Erneuerbare Energien in die Metropolregion, vorgestellt von Annette Seitz von der Metropolregion Bremen-Oldenburg und das Energiethema aus Sicht einer Realschulklasse. Prof. Dr. Ilka Parchmann von der Arbeitsgruppe Didaktik der Chemie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wird über das Projekt Bildung für eine nachhaltige Energieversorgung und nutzung und den Energieparcours Nordwest referieren. Christoph Schwarzer und Corinna Wermke von ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Hannover und Oldenburg, berichten über die geplante Job- und Bildungsmesse zukunftsenergien nordwest (Metropolprojekt) und die begleitende Ausstellung „energieberufe live“. Ina Lehnert-Jenisch von der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg wird die Stellenbörse Energiejobs-Nordwest für Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energieeinsparung in der Metropolregion Bremen-Oldenburg (Metropolprojekt) vorstellen. Moderiert wird die Veranstaltung von Roland Hentschel, dem Vorsitzenden des Oldenburger Energieclusters.

Quelle: Stadt Oldenburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis