Energiewechsel

Oldenburg: Ausstellung vom 26. Juli bis 5. Oktober 2014 im Horst-Janssen-Museum

Pressemeldung vom 24. Juli 2014, 14:00 Uhr

Das Horst-Janssen-Museum Oldenburg zeigt vom 26. Juli bis 5. Oktober die Einzelausstellung „Apparatuses of Subversion“ von Ahmet Ögüt. Übergreifendes Thema der Ausstellung ist das Verhältnis von Individuum und Staat. Der türkische Künstler Ögüt setzt sich mit staatlicher Kontrolle und Überwachung des öffentlichen Raumes auseinander, die sich durch das Ausspionieren der Bürgerinnen und Bürger bis in die Privatsphäre des Einzelnen ausgeweitet hat. Er analysiert Machtstrukturen und Regierungsstrategien in unterschiedlichen kulturellen und nationalen Kontexten und kehrt die beobachteten Mechanismen anschließend mit feinsinniger Ironie ins Gegenteil oder hebt sie gänzlich auf. Ögüts künstlerische Bildsprache umfasst Performance, Installation und Video.

Quelle: Stadt Oldenburg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis