Energiewechsel

Löningen: Kunibert Ruhe von der EnviTec Biogas AG aus Lohne Ehrengast beim Löninger Schützenfrühstück

Pressemeldung vom 13. Juli 2009, 11:36 Uhr

Löningen. Für das diesjährige Schützenfrühstück, was nach letztjährigem Ortswechsel wieder im Löninger Rathaus stattfindet, konnte Bürgermeister Thomas Städtler als Ehrengast den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der EnviTec Biogas AG, Herrn Kunibert Ruhe, aus Lohne gewinnen. An diesem Morgen treffen sich auf Einladung der Stadt Löningen schon seit 36 Jahren hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kirche, Kultur und anderen gesellschaftlichen Bereichen, die dann anschließend das Königsschießen auf den Adler auf dem Festplatz am Stockkamp verfolgen.

„Mit Kunibert Ruhe, der die EnviTec Biogas AG, einen der weltweit größten Anbieter von Biogas-Anlagen, vertritt, haben wir einen herausragenden Ehrengast aus der Region gewinnen können, der ganz sicher dazu beitragen wird, das ohnehin schon beachtliche Programm des Löninger Schützenfestes weiter zu vervollkommnen“, so Bürgermeister Thomas Städtler in einer Presserklärung.

Herr Kunibert Ruhe ist gelernter Landwirtschaftsmeister und gründete 2002 gemeinsam mit Olaf von Lehmden die EnviTec Biogas AG. Hier ist er heute als stellvertretender Vorstandsvorsitzender verantwortlich für die Bereiche Forschung und Entwicklung, Technik, Vertrieb, Einkauf und Öffentlichkeitsarbeit. Er gehört damit auch zu den Pionieren der Anlagenbauer und -betreiber in der Biogas-Branche.

„Dadurch, dass er aufgrund seiner Herkunft und Ausbildung mit der hiesigen Landwirtschaft und Land und Leuten eng verbunden ist, kennt er auch hervorragend die hiesige Schützenlandschaft und somit die „grüne Zunft“, die an dem Schützenfrühstück teilnimmt“, so der Bürgermeister weiter. Kunibert Ruhe wurde im Jahre 2007 bei der Vergabe des Unternehmerpreises durch den Verbund Oldenburger Münsterland in der Cloppenburger Stadthalle als „Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet.

„Ich bin sicher, dass wir von Herrn Ruhe eine pointenreiche und launige Ansprache hören werden. So brauchen wir ihn nur noch“, so Städtler mit einem Augenzwinkern abschließend, „mit den Besonderheiten unseres einzigartigen Löninger Schützenfestes vertraut machen, um seine schon jetzt reichhaltigen Lebens- und Berufserfahrungen abrunden zu helfen.“

Quelle: Stadt Löningen – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis