Energiewechsel

Löningen: Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Löningen zum Löninger Schützenfest 2009

Pressemeldung vom 13. Juli 2009, 13:11 Uhr

Löningen. An den vergangenen Samstagen konnte man bei den Zuglokalen wieder die eindeutige Beobachtung machen: „Das Löninger Schützenfest steht vor der Tür“. Mit Vorfreude begegnen sich die Schützenbrüder bei den Zugfesten, so dass auch die Schützenschwestern und alle Löninger Bürgerinnen und Bürger etwas von dieser einmaligen Stimmung wahrnehmen können. Angetan von dieser Vorfreude möchte ich zu diesem Hochereignis alle Schützenschwestern und Schützenbrüder recht herzlich begrüßen und unsere zahlreichen Gäste in der Stadt Löningen herzlich willkommen heißen.

So wie auch der Löninger Schützenverein von 1597 e.V. sind die Schützenvereine allgemein aus freiwilligen Zusammenschlüssen freier und wehrhafter Bürger hervorgegangen, die sich nicht nur dem eigenen Schutz und der Erhaltung eigener Freiheit verpflichtet sahen, sondern auch der ihrer Mitbürger. Mit der Pflege der Tradition und der Bewahrung des Brauchtums wird ein Stück Vergangenheit lebendig gehalten. Alle Schützenvereine der Stadtgemeinde Löningen leisten durch ihr aktives Vereinsleben, in das ebenfalls Kinder und Jugendliche in besonderer Weise integriert sind, auch heute noch einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft, indem durch ein geselliges und freundschaftliches Miteinander Integration betrieben und Gemeinschaft erlebt und erfahren werden kann. Die Schützenfeste bieten eine besondere Gelegenheit hierzu. So ist gerade auch das Löninger Schützenfest zu einem wirklichen Volksfest geworden, das außer den hiesigen Einwohnern viele Besucher aus nah und fern anlockt und geradezu zum fröhlichen Mitfeiern anregt.

Viele Menschen feiern ihre traditionsreichen Volksfeste in ausgelassener Fröhlichkeit, ohne manchmal daran zu denken, aus welchem Anlass z. B. die Schützenvereine einmal gegründet worden sind, und ohne nach ihrer Geschichte zu fragen. In dieser Tatsache, die keinesfalls gegen uns und unsere Feste spricht, sehe ich auch den Beweis für die Urwüchsigkeit und Lebenskraft der Menschen in unserer Region. Man freut sich schon Monate vorher auf das Ereignis, das den Alltag für einige Tage ausblendet und ungezwungener Menschlichkeit den Vorrang gibt. Hier sollte man auch immer daran denken, dass Feste feiern und Feste organisieren zwei verschiedene Dinge sind. Die Vorstände und Offiziere der Schützenvereine, die nicht nur an den Festtagen in Aktion treten, sondern das ganze Jahr über zu tun haben, empfinden ihre wertvolle Arbeit eben nicht nur als Last, sondern überwiegend auch als Freude, wenn sie sich als Bewahrer von Brauchtum und Heimat begreifen. Ihnen es gleich zu tun, dazu kann ich hiermit alle übrigen Mitglieder nur ermuntern. Insbesondere aber nehme ich das zum Anlass, dem Vorstand und allen ehrenamtlichen Helfern im Löninger Schützenverein, die auch in diesem Jahr wieder dafür sorgen werden, dass das Schützenfest gut organisiert ist und reibungslos verläuft, meinen besonderen Dank auszusprechen.

Allen Besucherinnen und Besuchern des Löninger Schützenfestes wünsche ich im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Löningen frohe erlebnisreiche Tage, den zahlreichen Schützen neben einem zielsicheren Auge eine ruhige Hand und unseren auswärtigen Gästen einen hoffentlich unvergesslichen Aufenthalt in unserer schönen Hasestadt bei zünftiger Schützenfestatmosphäre.

Quelle: Stadt Löningen – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis