Energiewechsel

Leer: Ein „VIP- Radrennen“ der besonderen Art JEIWI-Rennen für einen guten Zweck zum Abschluss des Leeraner Fahrradfestivals

Pressemeldung vom 24. Juli 2009, 16:37 Uhr

Leer. Das 3. Leeraner Fahrradfestival (9. August) und die Liegerad-Europameisterschaft (6. – 9. August) werfen ihre Schatten voraus. Ein ganzes Wochenende lang wird sich in Leer alles um Fahrrad drehen.

Um gemeinsam einen großen bunten Abschluss des Fahrradfestivals auf dem Rad zu feiern, wird das VIP-Rennen im Unterschied zum letzten Fahrradfestival dieses Mal etwas eigenwillig ausgelegt. Getreu dem Motto „Jeder ist wichtig!“ (JEIWI) werden nicht nur Politiker und andere Prominente zur Teilnahme eingeladen, sondern alle Fahrradbegeisterten. Behörden, Firmen, Schulen, Vereine, Familien und andere Gruppierungen aus Leer und Umgebung sind aufgerufen, 4er Teams zu bilden und für einen guten Zweck in die Pedale zu treten.

Der gemeinsame Spaß am Radfahrerlebnis soll bei diesem Rennen eindeutig im Vordergrund stehen. Außergewöhnliche Outfits durch Verkleidung etc. bei den Teams sind ausdrücklich erwünscht. Alle Arten von muskelgetriebenen Zweirädern sind zugelassen. Aber: Rücksicht geht vor Schnelligkeit! Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 12 Jahre.

Das JEIWI-Rennen wird am Sonntag, den 9. August um 16.00 Uhr gestartet (Treffpunkt: Parkplatz der Sparkasse LeerWittmund). Ziel ist es, in einer halben Stunde möglichst viele Runden auf dem komplett gesperrten Innenstadtkurs (Ostersteg, Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße, Friesenstraße, Heisfelder Straße) zu fahren. Jede gefahrene Runde soll pro Teilnehmer 2,- € Spende für einen guten Zweck erbringen. Ein Sponsor für 500 Runden ist bereits gefunden, weitere Sponsoren sind erwünscht. Ziel ist das Anschaffen eines Spezialrades für die Schule am Deich in Leer.

Ausführlichere Infos gibt es bei der Stadt Leer (Tel. 0491-9782251 oder 9782261). Ausschreibungs-unterlagen sind bei Edzard Wirtjes (0491- 9791930) erhältlich, hier kann auch die Anmeldung erfolgen.

Quelle: Stadt Leer – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis