Energiewechsel

Landkreis Vechta: Über 500 Schutzengel qualifiziert!

Pressemeldung vom 11. Juli 2011, 09:47 Uhr

In den letzten Wochen vor den Sommerferien war das Schutzengelprojekt
wieder in unzähligen Schulklassen im gesamten Landkreis zu Gast. Alleine
in den Schutzengel-Qualis „No Risk-No Fun“ und „Was geht?“ zu den
Themenbereichen „Risiken junger Fahrer“ und „Alkohol im
Straßenverkehr“ wurden auf diesem Weg im Juni 440 Schülerinnen und
Schüler qualifiziert. Viele nahmen zudem auch an den regelmäßigen
Fahrsicherheitstrainings, Erste – Hilfe Kursen und anderen Qualis Teil.
„Wenn wir über Unfälle sprechen, dann fließen auch schon mal
Tränen.“ weiß Sebastian Wilken vom Schutzengelprojekt des
Landkreises Vechta zu berichten. „Es gibt immer wieder Schülerinnen oder
Schüler, die bereits die traurige Erfahrung machen mussten, einen lieben
Menschen im Straßenverkehr zu verlieren. Dann braucht man meist nicht
mehr viel erklären, worum es hier geht. Das spricht für sich!“ so
Wilken. Ebenso abschreckend wie erfolgreich kam auch das
„Unfallfahrzeug“ der Kreisverkehrswacht in den Programmen zum
Einsatz. „Die jungen Leute sind sehr schockiert, wenn sie vor diesem
Unfallwrack stehen. Es ist real und nicht nur ein kleines Bild in der
Zeitung. Aber das wirkt.“ so Thomas Stransky von der
Kreisverkehrswacht Vechta e.V. Bilder von den Aktionen und
Informationen zum Projekt im Internet auf www.Schutzengelprojekt.de

Quelle: Landkreis Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis