Energiewechsel

Landkreis Vechta: Reiten im Nordwesten – Kreise präsentieren Karte für Reiter

Pressemeldung vom 30. August 2011, 16:03 Uhr

Die Landkreise Oldenburg, Vechta und Diepholz haben in enger
Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in
Deutschland (VFD) das Kartenwerk „Reiten im Nordwesten“
zusammengestellt. Ebenso arbeiteten die Tourismusverbände
DümmerWeserLand Touristik, Naturpark Wildeshauser Geest und der
Zweckverband Dammer Berge mit. Gefördert wurde das Kooperationsprojekt
von der Metropole Nordwest.

In dem Kartenwerk „Reiten im Nordwesten“ wurden bereitbare Routen
zusammengestellt, die allesamt durch landschaftlich reizvolle
Landstriche führen. In regelmäßigen Abständen liegen Wanderreitstationen
an den Strecken.

Viele Reiter wünschen sich Routen für eine Tagestour oder für einen
erholsamen, aktiven Urlaub in der Natur. Über die Landkreisgrenzen
hinweg gab es bislang keine Vernetzung der bereitbaren Wege und der
Übernachtungsbetriebe. Durch die Kooperation der drei Kreise konnten
bestehende und neu erschlossene Routen zusammengeführt werden. Mit dem
neuen Angebot können Wanderreiter nun nach Wunsch Kurztrips, Tagestouren
oder Mehrtagesritte in die Natur unternehmen. Durch die Kennzeichnung
der Übernachtungsbetriebe lassen sich problemlos geeignete Unterkünfte
für Pferd und Mensch finden. Die Wanderreitstationen bieten viel
Service, um sich nach einem langen Ritt zu erholen und zu stärken.

Die Reitkarte ist für 4,90 € bei den Touristinformationen in den
Landkreisen Oldenburg, Diepholz und Vechta erhältlich. Sie kann auch
telefonisch bestellt werden bei den Touristinformationen Dammer Berge
(Tel. 05491/996667) und Nordkreis Vechta (Tel. 04441/858612) sowie beim
Landkreis Vechta (Tel. 04441/8982602).

Quelle: Landkreis Vechta

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis