Energiewechsel

Landkreis Peine: Pflegestützpunkt informiert in Wendeburg

Pressemeldung vom 27. April 2011, 11:29 Uhr

Was ein Pflegestützpunkt ist, wie er arbeitet und wer dort arbeitet – darüber wird das Team des Pflegestützpunktes am kommenden Mittwoch, 4. Mai, um 19 Uhr in der Mensa der Aueschule Wendeburg, Meierholz 44, informieren.
Eingeladen sind alle Bürger, die sich über den Pflegestützpunkt als zentrale Anlaufstelle für ältere, pflegebedürftige oder von Pflegebedürftigkeit bedrohte Menschen und deren Umfeld informieren möchten oder die an einer Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt interessiert sind (zum Beispiel Ärzte, Apotheker, Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste). Im Anschluss an die vorgesehene Präsentation können Fragen gestellt werden.
Pflegebedürftigkeit kann viele Fragen aufwerfen, beispielsweise welche Hilfeleistungen möglich sind, wer sie erbringen kann und wie sie zu finanzieren sind.
Im Pflegestützpunkt gibt es individuelle und trägerneutrale Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Pflege. Die Beraterinnen des Pflegestützpunktes sind unter der Rufnummer 05171 / 8047150 zu erreichen.

Quelle: Landkreis Peine

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis