Energiewechsel

Landkreis Hildesheim: Kochschüler aus Castelvetrano (Sizilien) in der Region

Pressemeldung vom 7. April 2011, 11:26 Uhr

Kreis Hildesheim (lps) In der Zeit vom 12. bis 19. April 2011 wird eine Delegation aus der Kochschule Castelvetrano/Sizilien in Hildesheim zu Gast sein. Der Deutsch-Sizilianische Freundeskreis um die Hildesheimer Gastronomen Filippo Errante Parrino und Nino Narciso haben diesen Kontakt aufgebaut. Gemeinsam soll den jungen sizilianischen Auszubildenden ein interessantes Programm in und um Hildesheim geboten werden. Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Hildesheim unterstützt diesen Besuch.

Am Mittwoch, 13. April 2011, werden die beiden Schulleiter, Oberstudiendirektor Dieter Gutheim von der Walter-Gropius-Schule Hildesheim und Professor Piero Pirri von der Kochschule Castelvetrano, die Urkunde zur Gründung einer Schulpartnerschaft unterzeichnen, um auch in Zukunft die Zusammenarbeit und den Austausch von Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrerinnen und Lehrern zwischen beiden Schulen nach besten Kräften zu fördern und die bestehende Freundschaft zu vertiefen. Persönliche Begegnungen der Schüler und der Lehrkräfte beider Schulen sollen dazu beitragen, sich näher kennen und verstehen zu lernen, fachliche und pädagogische Erfahrungen auszutauschen und einen Beitrag zum Frieden und der Völkerverständigung in einem vereinten Europa zu leisten.

Am Freitag, 15. April 2011, wird in der Zeit von 11 bis 17 Uhr vor der Galeria Kaufhof in der Hildesheimer Fußgängerzone eine Koch-Show mit der Verköstigung sizilianischer Spezialitäten angeboten. Am gleichen Tag findet um 19 Uhr der Abend der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Hildesheim in der Villa dell‘ Angelo in Himmelsthür statt.

Kochen gegen die Mafia

Am Samstag, 16. April 2011, wird um 19 Uhr in der Kantine des Kreishauses ein festliches Gala-Diner mit einem ganz besonderen Menü stattfinden. Der Abend wird musikalisch von der Hildesheimer Musikschule begleitet. Landrat Reiner Wegner hat die Schirmherrschaft für die Schulpartnerschaft und für die Veranstaltungen übernommen. Das Essen wird von den Schülerinnen und Schülern der Kochschule aus Castelvetrano zubereitet. Unterstützt werden sie dabei von den Auszubildenden der Walter-Gropius-Schule und den Schülerinnen der Marienschule Hildesheim.

Mit allen Veranstaltungen wollen die Organisatoren Spenden einwerben, die den Besuch der Kochschule in Deutschland unterstützen sollen. Der Erlös soll weiterhin der italienischen Anti-Mafia-Bewegung „Libera“, der Paul-Feindt-Umweltstiftung, dem vom Erdbeben betroffenen Gebiet der Abruzzen sowie der Lebenshilfe Hildesheim zu Gute kommen. Wer als Sponsor, Spender oder Gast diese internationale Zusammenarbeit unterstützen möchte, kann sich an Filippo Errante Parrino (Rufnummer 0176-23479975) oder an Enzo Iacovozzi (Rufnummer 0176-20527765) wenden.

Quelle: Landkreis Hildesheim – Pressesprecher

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis