Energiewechsel

Haren: Berufsschüler stellten Ergebnisse einer Facharbeit in Haren (Ems) vor

Pressemeldung vom 21. Juli 2009, 11:40 Uhr

Haren. Im Rathaus der Stadt Haren (Ems) traf sich eine Berufsschulklasse der zukünftigen Kaufleute für Touristik und Freizeit der Berufsbildenden Schulen Wechloy. Im Rahmen einer 10-monatigen Projektarbeit bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler das Thema „Nachhaltiger Tourismus in der Region Weser-Ems & Vechte“. Kernpunkt dieser Facharbeit war die Auswertung eines selbsterstellten Fragebogens, der an Tourismuseinrichtungen in der Region verschickt wurde.
Nachhaltigkeit im Bereich Tourismus bezeichnet Einrichtungen, die so konzipiert und vorgehalten werden, dass sie auch für nachfolgende Generationen erhalten bleiben. Punkte wie Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit sind hier wichtige Themenpunkte. Bei den Auswertungen wurde festgestellt, dass zwar schon sehr viele Einrichtungen auf Nachhaltigkeit ausgelegt sind, aber dennoch auf diesem Gebiet noch Nachholbedarf bestehe.
„Der Abschluss des Tages war sehr gelungen!“, so brachten es viele Schüler auf den Punkt. Ein Vertreter des Ferienzentrums Schloß Dankern führte die Gruppe durch das neue Spieleland und zeigte einige Highlights der Freizeiteinrichtung in Haren (Ems). Sowohl die zukünftigen Touristikkaufleute als auch die Lehrerinnen zeigten sich beeindruckt von der Einrichtung und von der Schifferstadt als touristisches Ziel.

Quelle: Stadt Haren – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis