Energiewechsel

Göttingen: SONDERPOSTWERTZEICHEN „175 JAHRE GÖTTINGER SIEBEN“ IM JAHR 2012

Pressemeldung vom 27. April 2011, 09:13 Uhr

Auf Initiative der Dezernentin für Kultur und Soziales Frau Dr. Dagmar Schlapeit-Beck im Oktober 2010 wurde von Oberbürgermeister Meyer und dem damaligen Präsidenten der Universität Herrn Prof. Kurt von Figura beim Bundesministerium der Finanzen die Herausgabe eines Sonderpostwertzeichens „175 Jahr Göttinger Sieben“ im Jahre 2012 beantragt. Der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, David Mc Allister, die Göttinger Bundestagsabgeordneten aller Parteien sowie die politischen Stiftungen der Bundesparteien haben diesen Antrag sofort und nachdrücklich unterstützt. „In bester Weise haben hier alle Kräfte an einem Strang gezogen“ erläutert OB Wolfgang Meyer.
Die Präsidentin der Universität Prof. Ulrike Beisiegel und Oberbürgermeister Wolfgang Meyer freuen sich mitteilen zu können, dass der Antrag erfolgreich war. Der Beirat zur Auswahl von Themen für Sonderpostwertzeichen beim Bundesministerium der Finanzen hat empfohlen eine Sonderbriefmarke „175 Jahre Göttinger Sieben“ herauszugeben und der zuständige Bundesminister Herr Dr. Wolfgang Schäuble hat dieser Empfehlung zugestimmt.
„Mit der Würdigung der „Göttinger Sieben“ im Erinnerungsjahr 2012 wird an Engagement für Bürgerrechte und Zivilcourage appelliert und zugleich die Universität Göttingen in Ihrem 275. Jubiläumsjahr geehrt“, so die Präsidentin der Universität Frau Prof. Ulrike Beisiegel. Oberbürgermeister Meyer erläutert: „Bürgerliches Engagement und Zivilcourage mögen für die Regierenden zuweilen unbequem sein, stellen jedoch das Fundament einer lebendigen Demokratie dar, insofern sind wir Göttinger stolz auf die „Göttinger Sieben.“
Die Sonderbriefmarke wird voraussichtlich im November 2012 erscheinen.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis