Energiewechsel

Göttingen: Medienverkauf und Ausstellungseröffnung am 25. August

Pressemeldung vom 18. August 2011, 16:35 Uhr

Viel los am Donnerstag, 25. August 2011, in der Stadtbibliothek Göttingen: die Veranstaltungsmacher im Thomas – Buergenthal – Haus bereiten nachmittags einen großen Medienverkauf und abends die Eröffnung einer neuen Ausstellung der Reihe „Literatur im Flur“ vor.
Der große Buchverkauf in der Stadtbibliothek, der üblicherweise sonnabends stattfindet, wird auf Wunsch vieler Besucher/innen am Donnerstag, 25. August, von 16.00 bis 19.00 Uhr angeboten. Organisiert und durchgeführt von den Bücherfreunden der Stadtbibliothek werden ausgeschiedene Sach- und Kinderbücher, Romane, Stadtpläne, Zeitschriften, Spiele und CD zu Preisen zwischen 0,25 und 5,00 Euro verkauft. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sonderverkauf von alten Büchern aus den Magazinen.
Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Literatur im Flur“ präsentiert sich vom gleichen Tag an (Donnerstag, 25. August) ab 18.00 Uhr der „Klaus Hess Verlag“ mit einem Ausschnitt aus seinem Namibia-Programm.
Der Klaus Hess Verlag trägt im Beinamen den Titel „Namibia-Spezialist“. Das ist der kleine Verlag, der mit Namibia ein Nischenthema bedient, das ihm in dieser Sparte einen hohen Bekanntheitsgrad verschafft hat. Das Buchsortiment umfasst mit der „Edition Namibia“ eine hochwertige Reihe anspruchsvoller und aufwändig gestalteter Werke, meist im großen Format und vierfarbig. Thematisch behandeln die inzwischen über 40 Titel viele Sachgebiete wie beispielsweise Geschichte, Biografien, Ethnologie, Biologie, Geografie. Einige Titel sind neben Deutsch auch in Englisch und Afrikaans erschienen.
Klaus Hess begann seine verlegerische Tätigkeit 1990 nebenberuflich mit der Vierteljahreszeitschrift „Namibiamagazin“. Seit 1995 ist er hauptberuflich Verleger. Gleichzeitig startete die Marktpräsenz auch in Namibia, seit 2001 unter dem Namen der Firma „Klaus Hess Publishers“ in Windhoek, die seither Mitglied in der Association of Namibian Publishers ist, dem namibischen Verlegerverband.
Die Ausstellung kann vom 25. August – 04. Oktober im 1. Obergeschoss der Stadtbibliothek, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstr. 8 zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis