Energiewechsel

Göttingen: MARTINA BRANDL KOMMT ZUM KULTURSOMMER

Pressemeldung vom 20. Juli 2011, 11:07 Uhr

Drittes Gastspiel in der Musik – und Kabarett – Reihe des Göttinger Kultursommers 2011: Die Komikerin, Sängerin und Bestsellerautorin Martina Brandl kommt mit ihrem neuen Musikkabarettprogramm „BOB-Best of Brandl“ erstmals in die Stadt, die Wissen schafft. Am Sonnabend, 23. Juli 2011 um 20.30 Uhr präsentiert sich die „Göttin aus Geislingen“ (Thomas Hermanns) gemeinsam mit Martin Rosengarten (Piano) im Alten Rathaus. Der Vorverkauf von Karten zum Preis von 16, bzw. 13, Euro in der Tourist Information läuft.
Als Martina Brandl anfing, war sie keine dreißig. Nun ist sie knapp über vierzig. Ein Grund, Bilanz zu ziehen? Niemals! Mit zwölf Jahren kommt ihre „unverwüstliche Bühnenpräsenz“ (trottoir) gerade in die Pubertät. In aller Unschuld singt die mehrfache Preisträgerin ihre bösesten Lieder, erzählt ihre lustigsten Missgeschicke und liest brandneue Geschichten.

Ihre Texte sind beißend ironisch, ihr Blick auf die Welt und sich selbst ist schonungslos. Ob Verona, Gülcan, Anett Louisan oder sorglose Hundebesitzer und Ikea-Sex-Liebhaber: In Ihren Songs macht die Brandl vor niemandem halt, am allerwenigsten vor sich selbst.
Wer sich Appetit auf diese ungewöhnliche Künstlerin holen möchte: am 22. Juli 2011 ist Martina Brandl zu Gast in der Talkshow „Tietjen und Hirschhausen.“

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis