Energiewechsel

Göttingen: In der Stadtbibliothek wartet das „BücherEi“

Pressemeldung vom 11. April 2011, 16:16 Uhr

Mit dem „Bücher-Ei“ will die Stadtbibliothek Göttingen ab dem 14. April 2011 ihre Leserinnen und Leser zum Überraschungslesen einladen. Ab Donnerstag warten „BücherEier“ auf die Besucherinnen und Besucher im Erdgeschoss des Thomas – Buergenthal – Hauses in der Gotmarstraße 8.
Die Bibliothekskunden haben die Qual der Wahl im großen Medienbestand der Stadtbibliothek. Sie orientieren sich an Bestsellerlisten, Empfehlungen aus Fernsehen, Presse und von Freunden: Viele lesen deshalb zur gleichen Zeit das Gleiche.
Das bringt Gesprächsstoff; doch noch interessanter ist es, anderen eine Leseempfehlung abseits des Mainstreams geben zu können.
Die Bibliothekare und Bibliothekarinnen aus der Stadtbibliothek wissen, was es noch auf dem Markt gibt und interessant ist. Aus diesem Grund haben sie das „BücherEi“ gepackt und wollen mit ihren Leseempfehlungen zeigen, was sie können und warum es sich lohnt, den Bibliothekar zu fragen, wenn es um Bücher geht.
Ohne Verfasser und Titel, aber mit einem kleinen Einführungstext versehen und hübsch verpackt kommen die Buchempfehlungen daher. Quasi wie ein Osterei. Deshalb finden die Bibliotheksbesucher/innen die „BücherEier“ auch in der Osterdekoration im Erdgeschoss.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis