Energiewechsel

Göttingen: BücherFrauen e. V. in der Stadtbibliothek

Pressemeldung vom 11. April 2011, 13:04 Uhr

Die Stadtbibliothek Göttingen eröffnet im Rahmen ihrer Reihe „Literatur im Flur“ am Donnerstag, 14. April 2011, um 18.00 Uhr eine Ausstellung der „BücherFrauen“ – zu sehen eintrittsfrei während der Öffnungszeiten bis zum 29. Juni im 1.Obergeschoss des Thomas-Buergenthal-Hauses, Gotmarstr. 8
Das Branchen-Netzwerk BücherFrauen e.V. wurde 1990 in Deutschland nach dem Vorbild der englischen Women in Publishing (WiP) gegründet. Der Göttinger BücherFrauen e.V. gehört zu einem bundesweiten Berufsnetzwerk mit rund 800 Mitgliedern. Vertreten werden die Interessen von Verlagsfrauen, Buchhändlerinnen, Übersetzerinnen, Agentinnen und von anderen Frauen, die rund um das Buch tätig sind. Bei „Literatur im Flur“ geben die Bücherfrauen einen Einblick in ihr Berufsnetzwerk und präsentieren u. a. Veröffentlichungen ihrer Mitglieder.

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis