Energiewechsel

Göttingen: ZWEI VORTRÄGE ZUM THEMA „ENGEL“ in der Torhaus-Galerie am Stadtfriedhof

Pressemeldung vom 14. Dezember 2015, 10:04 Uhr

In der Adventszeit werden oft altvertraute Lieder gesungen, in denen Engel jubilieren und musizieren. Fast alle Menschen wachsen mit Engeln auf, die allerdings in jeder Epoche unterschiedlich dargestellt werden. Mal sind die himmlischen Wesen einfarbig, mal bunt, mal mit ausladenden Flügeln oder knuffigen Pausbacken, manchmal allerdings sind sie auch ganz schlicht und unauffällig.
In einem Bildvortrag am Sonntag, 13. Dezember, um 17.00 Uhr in der Torhaus-Galerie am alten Stadtfriedhof will die Religionsphilologin Konstanze Schiedeck der Bedeutung von „Engeln in der Kunst“ nachgehen. Eingebunden ist der Vortrag in die zur Zeit in der Galerie stattfindenden Ausstellung „Engel …und mehr“ des Dransfelder Kunstwerks. Die Künstlerinnen Helga Reimann, Sabine Wentrup und Elke Wiegmann haben mit Acrylmalerei, Patchwork-Arbeiten und Quilts eine anrührende Engel-Präsentation zusammengestellt, die sie als eine Hommage an den Malerpoeten Paul Klee in seinem 75. Todesjahr verstanden wissen wollen.
Bis Sonntag, 20. Dezember 2015 ist die Ausstellung jeweils freitags, sonnabends und sonntags von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Ebenfalls an diesem Tag beendet die Torhaus-Galerie dann auch um 17.00 Uhr ihr Programm für dieses Jahr mit einem Vortrag von Superintendent a.D. Dr. Wolf Dietrich Berner zu dem Thema „Engel – was sagt die Bibel dazu? Und was bedeutet das für den christlichen Glauben?“

Quelle: Göttingen – Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis